28.05.24

28.5.24 - Groisbach

Eine riesige Unwetterfront, die von Hamburg bis Bologna reicht rollt auf uns zu und soll um 11 Uhr eintreffen (siehe Fotos).

Also schnell noch eine kurze Runde. Bei dem instabilen Wetter der letzten Tag gehen sich leider keine normalen Radtour aus. Wir haben täglich schwere Gewitter mit Blitz, Donner und sintflutartigen Regenfällen. Ich habe Angst, dass mir ein Blitz ins Radl einschlägt.

Heute war es sonnig, stark bewölkt, dazu stürmischer Wind und 20,6 Grad.

11 km in 41' - 219 Höhenmeter - 15,5 km/h - 110 Puls - 180 W NP - 406 kcal.


Fotos von der Tour

27.05.24

27.5.24 - Heiligenkreuz

Heute war einmal gutes Radwetter mit Sonne, wenig Wolken, wenig Wind und durchschnittlich 19 Grad. Ich hatte aber überhaupt keinen Bock auf eine größere Radtour und war daher nur eine Stunde im Wald unterwegs.

18 km in 59' - 488 Höhenmeter - 18,3 km/h - 107 Puls - 174 W NP - 663 kcal.


Fotos von der Tour

26.05.24

26.5.24 - Sattelbach

Nach zwei Tagen Ruhepause ging es heute zwischen zwei Regengüssen wieder einmal kurz raus, um die Sonntagszeitungen zu kaufen.

Das Wetter war sehr bescheiden mit starker Bewölkung, leichtem Regen und 15 Grad.

10 km in 32' - 248 Höhenmeter - 18 km/h - 101 Puls - 181 W NP - 354 kcal.


Fotos von der Tour

23.05.24

23.5.24 - Doblhoffpark-Untermeierhof

Eigentlich wollte ich heute eine große Runde fahren, da ich völlig schmerzfrei und gut drauf bin.

Der Wetterbericht sagte allerdings ab 11 bzw. 12 Uhr schwere Gewitter vorher und einen Blitzschlag im Radl brauche ich so notwendig wie einen Kropf oder Lena Schilling.

Also nur eine mittellange Radtour mit der Möglichkeit jederzeit umzukehren. Das Wetter hat gehalten mit Sonne, Wolken, starkem Wind (Spitzen bei 42,5 km/h), aber ohne Regen bei 19 Grad.

32 km in 1h 46' - 981 Höhenmeter - 18,1 km/h - 113 Puls - 168 W NP - 1.180 kcal.


Fotos von der Tour

22.05.24

22.5.24 - Groisbach

Heute war leider nur Zeit für eine kurze Runde in der Mittagspause. Das Wetter war ok mit Sonne Wolken, mittelstarkem Wind und durchschnittlich 18,4 Grad.

11 km in 44' - 227 Höhenmeter - 14,6 km/h - 106 Puls - 174 W NP - 408 kcal.


Fotos von der Tour

21.05.24

21.5.24 - Untermeierhof-Sattelbach

Der Regen der Nacht hat kurz nachgelassen. Bevor um 11 Uhr die nächste Gewitterfront eintreffen soll bin ich kurz raus bei starker Bewölkung, leichtem Regen, mittelstarkem Wind und 17 Grad - eine Stimmung wie im Oktober!

12 km in 41' - 274 Höhenmeter - 17,5 km/h - 102 Puls - 191 W NP - 423 kcal.


Fotos von der Tour #

20.05.24

20.5.24 - Römerberg

Heute bin ich fast völlig schmerzfrei und das Wetter passt auch mit Sonne, dann rasch aufbauende Wolkentürme, aber kein Regen - nur wenig Wind und durchschnittlich 19 Grad.

34 km in 1h 54' - 778 Höhenmeter - 17,9 km/h - 105 Puls - 168 W NP - 1.229 kcal. 

Fotos von der Tour

19.05.24

19.5.24 - Füllenberg

Die Fußschmerzen waren in der Nacht deutlich reduziert. Ich glaube, ich habe das Lidocain-Pflaster zu lange (neun Tage) verwendet. Seit ich ein neues Pflaster habe lassen die Schmerzen jetzt täglich nach.

Das Wetter war gut mit Sonne, wenig Wolken, wenig Wind und feinen 18 Grad, also versuchte ich wieder einmal eine längere Tour.

26 km in 1h 40' - 725 Höhenmeter - 15,7 km/h - 111 Puls - 185 W NP - 836 kcal.


Fotos von der Tour

18.05.24

18.5.24 - Sattelbach-Untermeierhof

Die letzten beiden Tagen war Ruhepause aufgrund des schlechten Wetters und mittelstarker Schmerzen im kaputten Fuß.

In der Nacht wurden die Schmerzen dann wieder fast  unerträglich mit 8-9 auf der VAS. Die 800 mg Ibuprofen, die ich um 05:00 einnahm wirkten aber wider Erwarten sehr gut und so konnte ich auch eine kurze Radtour fahren.

Das Wetter ist für die heißesten Mai seit Menschengedenken recht bescheiden. Starke Bewölkung, böiger Wind und ab Schwechatbach dann Regen, so dass ich in Sattelbach umkehren musste. Die Temperatur lag bei kühlen13 Grad.

14 km in 46' - 309 Höhenmeter - 17,9 km/h - 104 Puls - 194 W NP - 502 kcal.


Fotos von der Tour

15.05.24

15.5.24 - Groisbach

Das erste Mal seit fast zwei Wochen wieder schmerzfrei. Das Wetter passt auch mit Sonne, mittelstarkem Wind und durchschnittlich 16 Grad. Leider aufgrund einer Einladung bei Freunden ab Mittag heute nur Zeit für eine kurze Runde.

10 km in 34' - 163 Höhenmeter - 16,7 km/h - 109 Puls - 156 W NP - 329 kcal.


Fotos von der Tour

14.05.24

14.5.24 - Reisetberg-Siegenfeld-Helenental

Der gestrige Ruhetag hat gut getan. Ich habe die erste Nacht seit Ausbruch der neuropathischen Schmerzen ohne Ibuprofen verbracht und alles war ok.

Auf der Radtour heute auch keine Schmerzen im Fuß, aber dafür ziemliche Probleme mit dem kaputten Knie. Durch die Schmerzen der letzten zehn Tage und das Quasimodo-Humpeln hatte ich eine Fehlhaltung der Beine und damit viel Druck am Knie, das jetzt beleidigt ist.

Das Wetter war heute gut zuerst mit Sonne, dann Wolken und stürmischer Südostwind bei 18 Grad.

28 km in 1h 37' - 718 Höhenmeter - 17,3 km/h - 112 Puls - und das erste Mal seit Beginn des Schubes wieder eine Leistung von über 180 W NP - 1.006 kcal.


Fotos von der Tour

12.05.24

12.5.24 - Untermeierhof

 Die Nacht ist gut verlaufen und die Schmerzen im Fuß lassen weiter nach - heute VAS 2-3. Das Lidocain-Pflaster scheint jetzt voll zu wirken.

Ich bin trotzdem heute nur einmal ums Haus gefahren, um die Sonntagszeitungen zu kaufen - ich muss mich von den Höllenschmerzen der letzten Tage erholen.

7 km in 23' - 121  Höhenmeter - 17,1 km/h - 120 Puls - 164 W NP - 233 kcal.


Fotos von der Tour

11.05.24

11.5.24 - Dornbach

Die neuropathischen Schmerzen im Fuß pendeln sich jetzt bei circa 4 auf der VAS ein. 24 Stunden Dauerschmerzen, aber mehr beim Gehen, eigentlich Humpeln.

Trotzdem schleppte ich mich auch heute wieder aufs Radl. Das Wetter war ganz ok, ziemlich kalt am Anfang, dazu mittelstarker, böiger Nordwind, Sonne und durchschnittlich 17 Grad.

Am Bergsegment rauf nach Dornbach wurden die Schmerzen im Fuß zu stark und ich musste die Tour leider abbrechen.

21 km in 1h 16' - 531 Höhenmeter - 16,9 km/h - 110 Puls - Powermeter-Daten habe ich keine, da ich irrtümlicherweise bei Start der Aktivität auf "Gehen" statt auf "MTB" gedrückt habe, aber Strava gibt 200 W NP an - 942 kcal.


Fotos von der Tour

10.05.24

10.5.24 - Römerberg

Zu den starken Schmerzen im rechten Fuß kamen jetzt neu eine ausgewachsene Gingivitis dazu und am rechten Unterschenkel entwickelte sich aus heiterem Himmel ein schwarzblaues Hämatom (siehe Fotos).

Die Gingivitis war so unangenehm, dass ich nicht essen konnte, weil ich dauernd auf die Geschwulst gebissen habe, aber mit Pyralvex wird es langsam besser. 

Die letzte Nacht war die erste seit fast einer Woche, in der ich wenigstens kurz schlafen konnte, weil die Schmerzen im Fuß nicht mehr ganz so stark waren. 

Wir haben gestern die Größe des Versatis-Pflasters verdoppelt - vielleicht war das der  Grund für die Besserung.

Heute war das Wetter gut mit Sonne, schwachem Wind und durchschnittlich 16,7 Grad. Die starken Schmerzen beim Radeln ließen nach einer halben Stunde nach und waren dann nur mehr mittelstark - so kann man es aushalten.

33 km in 1h 51' - 767 Höhenmeter - 17,8 km/h - 112 Puls -172 W NP - 1.187 kcal.

Fotos von der Tour

09.05.24

9.5.24 - Heiligenkreuz

Aufgrund der starken Schmerzen im rechten Fuß durch die Small Fibre Neuropathy habe ich jetzt zwei Tage Radpause gemacht, aber heute habe ich mich dann doch wieder aufs Radl geschleppt.

Gehen geht überhaupt nicht, ich kann nur unter Höllenschmerzen humpeln, aber sobald ich am Rad sitze geht es halbwegs, da der Großteil der Schmerzen auf der Oberseite des Fußes auftritt.

Das Wetter war ganz gut mit Sonne, wenig Wolken, stürmischem Westwind mit bsi zu 39,2 km/h und durchschnittlich 15 Grad.

16 km in 53' - 457 Höhenmeter - 18 km/h - 112 Puls - 179 W NP - 580 kcal und die Erkenntnis, dass unter Schmerzen - Gott sei Dank - schon wieder kleine Ausfahrten möglich sind.


Fotos von der Tour

06.05.24

6.5.24 - Groisbach

Seit Samstag leide ich unter dem nächsten Schub von Long-Covid. Ich war der Meinung, ich hätte diesen Scheiß nach Jahren nun endlich überwunden.

Der letzte Anfall war zu Weihnachten, aber nicht so intensiv und umfassend wie sonst. Neuopathische Schmerzen in beiden Füßen, die ich mit transdermalem Lidocain und Entzündungshemmern nach circa vier Wochen zum Abklingen bringen konnte.

Der aktuelle Schub hat sich schon letzte Woche mit dermatologischen Nebenwirkungen angekündigt. Psoriasisähnliche Krätze hinter dem rechten Ohr war schon öfters die Vorstufe. 

Diesmal kam noch aufgeplatzte Haut am Eiersack!!!! dazu. In der Früh erwachte ich in einer Blutlache, weiters ist mir die Haut auf beiden Augenlidern aufgeplatzt, was sehr schmerzhaft ist.

Seit Samstag dann wieder starke neuropathische Schmerzen am rechten Fuß, diesmal jedoch nicht auf der Fußsohle sondern an der Oberseite bei der großen Zehe. Seit gestern dann auch wieder die üblichen Symptome wie Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und Fatigue. Siehe auch hier: 

Gegen Mittag begannen Lidocain und Seractil Forte zu wirken und ich probierte eine kurze Radtour. Einziger Vorteil dieses Schubes: Die Schmerzen auf der Oberseite des Fußes behindern beim Radfahren weniger als die auf der Fußsohle.

Das Wetter war fein mit Sonne, Wolken, wenig Wind und 22 Grad.

10 km in 36' - 167 Höhenmeter - 15,8 km/h - 106 Puls - 157 W NP (easy going) - 324 kcal.


Fotos von der Tour

05.05.24

5.5.24 - Reisetberg-Siegenfeld-Groisbach

Endlich wird das Wetter besser. Heute gab es Sonne, Wolken, schwachen Wind und feine 17,2 Grad. Gemütliche Tour mit einem Abschlussbier bei der Dorfwirtin in Groisbach.

38 km in 2h 10' - 883 Höhenmeter - 17,4 km/h - 117 Puls - 189 W NP - 1.335 kcal.

Die Schmach vom 27.4.24 mit der miesesten Zeit am Bergsegment von Heiligenkreuz rauf zur Autobahn (2,1 km - 92 Höhenmeter - 4,5% Steigung) und Platz 23 von 23 Versuchen in 15:27  konnte heute auch getilgt werden.

Es wurde Platz fünf mit einer Zeit von 11:32 und damit 36 Sekunden hinter meiner Segment-Bestzeit (siehe Fotos) - damit kann ich gut leben!


Fotos von der Tour

04.05.24

4.5.24 - Groisbach

Die erste Radtour im Mai nach drei Tagen Dauerregen und Sturm. Heute war das Wetter halbwegs brauchbar mit Wolken, Sonne und Sturm mit Spitzen von 71 km/h (siehe Fotos) bei 13,9 Grad.

11 km in 43' - 214 Höhenmeter - 15,1 km/h - 105 Puls - 148 W NP - 436 kcal.


Fotos von der Tour

30.04.24

30.4.24 - Füllenberg

Trotz eines fast zweiwöchigen Wintereinbruchs bin ich im April 21 Tage am Rad gesessen,

Heute war strahlender Sonnenschein mit Temperaturen von 17,8 Grad und starkem, böigem Südostwind.

26 km in 1h 39' - 800 Höhenmeter - 16 km/h - 103 Puls - 191 W NP - 1.121 kcal.


Fotos von der Tour

29.04.24

29.4.24 - Rauhenstein

Schönes Wetter mit Sonne, Saharastaub, leichtem Wind und 17 Grad.

24 km in 1h 16' - 611 Höhenmeter - 18,6 km/h - 111 Puls - 176 W NP - 886 kcal.


Fotos von der Tour

28.04.24

28.4.24 -Schwechatbach

Heute früh fühlte ich mich ziemlich müde und siehe da, auch die Uhr konstatiert den Trainingszustand "ermüdet" und empfiehlt vier Tage Ruhepause.

Das Wetter war zwar recht ok mit Bewölkung, Saharastaub, mittelstarkem Wind mit 35 km/h und durchschnittlich 13 Grad.

Ich fuhr aber trotzdem nur einmal ums Haus, um die Sonntagszeitungen zu kaufen.


Fotos von der Tour

27.04.24

27.4.24 - Gaaden-Sittendorf-Dornbach

Auch heute wieder Minusgrade beim Aufstehen, aber wenigstens kein Schnee, Regen oder Orkan. Strahlender Sonnenschein, nur wenig Wind und durchschnittlich 10,6 Grad.

Die Form ist eine Katastrophe. Ich bin heute erstmals in 2024 das Bergsegement von Heiligenkreuz zur Autobahn gefahren. Mein Rekord auf diesem Segment (2 km - 92 Höhenmeter - 4,5% Steigung) liegt bei 10:56 vom 23.09.2023. Heute fuhr ich die schlechteste Zeit ever mit 15:27 - zu blad, zu schwach und zu alt!

Insgesamt war die Tour trotzdem schön, vor allem das Abschlussbier - ein Stiegl Goldbräu vom Fass im Cafe Sabrina in Heiligenkreuz.

30 km in 1h 56' - 784 Höhenmeter - 15,6 km/h - 119 Puls - 177 W NP - 1.187 kcal.


Fotos von der Tour

26.04.24

26.4.24 - Römerberg

In der Früh minus 2,6 Grad, bei drei Grad plus bin ich dann um 10:08 losgefahren. Sonne pur, wenige Wolken, schwacher Wind und durchschnittlich dann doch 10 Grad.

Beim Bier in der Cholerakapelle hatte es in der Sonne jedoch schon 39,5 Grad.

33 km in 1h 50' - 890 Höhenmeter - 17,8 km/h - 111 Puls - 180 W NP - 1.187 kcal.


Fotos von der Tour

25.04.24

25.4.24 - Schulzheim

Heute vor zehn Tagen, am 15.4. ist der Winter zurückgekehrt, um zu bleiben. Seither ist es nur eiskalt mit Minusgraden, dazu stürmischer Wind mit Schnee und Regen.

Heute war es auch nicht prickelnd. Stark bewölkt, stürmischer Wind mit Spitzen von über 55 km/h und gefühlte 7,2 Grad.

15 km in 50' - 425 Höhenmeter - 18,2 km/h - 102 Puls - 195 W NP - 560 kcal.


Fotos von der Tour

22.04.24

22.4.24 - Groisbach

Nach dem gestrigen Ruhetag war es heute noch kälter als in den vergangenen 10 Tagen. Fette Minusgrade in der Früh, dann auf der Tour stark bewölkt, mittelstarker Wind und gefühlte 1,4 Grad (plus!).

10 km in 34'  175 Höhenmeter - 16,9 km/h - 116 Puls - 192 W NP - 365 kcal.


Fotos von der Tour

20.04.24

20.4.24 - Krainerhütte

Auch heute wieder grindigstes Spätwinterwetter mit leichtem Regen, starker Bewölkung, zwei Sonnenstrahlen, stürmischem Wind und gefühlten 3,9 Grad.

Ich habe mir gedacht, einfach Augen zu und durch und bin mit durchschnittlich 214 Watt NP eine 3/4-Stunde Vollgas gefahren.

14 km in 45' - 529 Höhenmeter - 18,8 km/h - leider keine Pulsdaten, da die Batterie des Pulsgurts leer war - 214 W NP - 536 kcal und damit die Strava Climbing Challenge für April erfolgreich beendet.


Fotos von der Tour

19.04.24

19.4.24 - Heiligenkreuz

Heute in der Früh schon minus vier Grad und nächste Woche sollen wir dann zweistellige Minusgrade bekommen.

Wieder einmal Aprilwetter mit Sonne, Wolken, Sturm und gefühlten 3,4 Grad.

15 km in 51' - 435 Höhenmeter (durch den Wind gefühlte 545 Höhenmeter - siehe Fotos) - 18,2 km/h - 117 Puls - 179 W NP - 549 kcal.


Fotos von der Tour

18.04.24

18.4.24 - Groisbach

In der Früh heute minus zwei Grad. Auf der Radtour wurde es dann auch nicht wirklich besser: Sonne, Wolken, stürmischer Wind mit 40 km/h und gefühlte 3,4 Grad.

Der Klima-Schwurbler Wadsack wird dann am Ende des Monats behaupten, wir haben gerade den wärmsten April seit 125.000 Jahren erlebt und der ORF wird in 6 Punkt Schriftgröße einblenden ("im Südsudan").

11 km in 40' - 223 Höhenmeter - 15,9 km/h - 115 Puls - 186 W NP - 424 kcal. Durch den Chill Factor des Windes waren es 282,1 Höhenmeter (siehe Fotos).

Fotos von der Tour

17.04.24

17.4.24 - Urteilstein

Die kurze Regenpause für eine schnelle Radtour genutzt. Das Wetter war ziemlich grindig mit Sonne, starker Bewölkung, starkem Nordwestwind und gefühlten 5.5 Grad - Genussradeln ist anders!

23 km in 1h 16' - 603 Höhenmeter - 17,8 km/h - 107 Puls - 182 W NP - 829 kcal.


Fotos von der Tour

15.04.24

15.4.24 - Untermeierhof

Heute soll ab 15 Uhr eine Riesenfront mit Sturm und Regen aufziehen, um dann zwei Wochen zu bleiben. Ab Mitte der Woche soll es sogar schneien (siehe Fotos).

Also schnell noch eine Radtour und dann Rasenmähen bei starker Bewölkung, drei Sonnenstrahlen und starkem Wind bei 15 Grad.

6 km in 21' - 113 Höhenmeter - 16,7 km/h - 110 Puls - 164 W NP - 208 kcal.


Fotos von der Tour

14.04.24

14.4.24 - Heiligenkreuz

Gestern gab es keine Radtour, da mich die Frau für wichtige Arbeiten im Garten eingeteilt hat, aber heute ging es wieder raus.

Das Wetter war fein mit Sonne, Wolken, mittelstarkem Wind und durchschnittlich 17 Grad.

16 km in 51' - 453 Höhenmeter - 18,6 km/h - 106 Puls - 178 W NP - 592 kcal.

Fotos von der Tour

12.04.24

12.4.24 - Vöslauerhütte

Nach dem gestrigen Test, der sehr erfolgreich verlief ging es heute wieder auf eine lange Tour.

Das Wetter war recht fein mit Sonne, Wolken, mittelstarkem Nordwestwind und durchschnittlich 16,1 Grad und so war wieder einmal ein Tausender möglich.

44 km in 2h 42' - 1.039 Höhenmeter - 16,3 km/h - 108 Puls - 176 W NP - 1.560 kcal.


Fotos von der Tour

11.04.24

11.4.24 - Kreith

Vorgestern musste ich die Radtour mit Muskelkrämpfen und Schmerzen im kaputten Knie abbrechen. 

Gestern gab es dann einen Ruhetag mit Einkommen- und Umsatzsteuererklärung 2023, dazu viel Magnesium und Ibuprofen.

Heute dann ein knackiger Bergsprint zum Test der Gebeine und zwar mit 123 bpm und 199 W NP.

Ich bin den Berg völlig problemlos und schmerzfrei rauf gekommen und kann dann ab morgen wieder mit normalen Radtouren beginnen.

12 km in 49' - 322 Höhenmeter - 15,2 km/h - 536 kcal.


Fotos von der Tour

09.04.24

9.4.24 - Heiligenkreuz

Heute wollte ich eine drei Stunden Tour Richtung Gaaden und Baden fahren, kam aber nur bis kurz nach Heiligenkreuz..

Beim Uphill im Wald nach Dornbach bekam ich plötzlich in beiden Oberschenkeln starke Muskelkrämpfe und musste daher die Tour leider abbrechen. Ich kämpfte mich von Krämpfen gebeutelt im Grannygear wieder nach Hause.

Schade, das Wetter war ok mit viel Wolken, wenig Sonne, wenig Wind und 16 Grad.

19 km in 1h 3' - 495 Höhenmeter - 18,2 km/h - 108 Puls - 158 W NP (!) - 699 kcal.


Fotos von der Tour

08.04.24

8.4.24 - Römerberg

Der gestrige Sonntag war der erste echte Frühlingstag im heurigen Jahr mit Sonne und Temperaturen bis 27 Grad. Leider ist im Garten viel zu viel Arbeit und ich konnte daher nicht Radeln.

Heute ging es aber wieder raus bei Sonne, diesigem Wetter, Wolken, mittelstarkem Südostwind mit 28 km/h und durchschnittlich 20.5 Grad und. Ein Hirter Bier vom Fass im Cafe Doblhoffpark war auch noch drinnen.

35 km in 2h 3' - 803 Höhenmeter - 17,3 km/h - 104 Puls - 160 W NP - 1.143 kcal.


Fotos von der Tour

06.04.24

6.4.24 - Helenental-Thallernstrecke

Die erste wirkliche Radtour im heurigen Jahr bei tollem Frühlingswetter.

Bei der Abfahrt stark bewölkt, aber warm mit 15 Grad und nur wenig Wind. Im Tal wurde es dann sonniger und wärmer.

Eine tolle Runde und unzählige, freundliche Radfahrer unterwegs - das ist echt eine Seltenheit. Das Abschlussbier gab es dann im Cafe Sabrina in Heiligenkreuz.

Das war die bisher längste (km und Zeit) und höchste (Höhenmeter) Tour im heurigen Jahr.

52 km in 2h 51' - 1.080 Höhenmeter - 18 km/h - 117 Puls - 174 W NP - 1.870 kcal. 


Fotos von der Tour

04.04.24

4.4.24 - Groisbach

Stark bewölkt, leichter Regen, starker Wind mit Spitzen von 49,7 km/h und 13 Grad. Ich konnte heute nur eine kurze Runde fahren, da ich meine Kraft für das erste Rasenmähen in 2024 aufsparen musste.

9 km in 35' - 167 Höhenmeter - 16 km/h - 109 Puls - 181 W NP - 370 kcal.


Fotos von der Tour

03.04.24

3.4.24 - Dornbach

Heute in der Früh Minusgrade, bei der Abfahrt dann knapp über Null (siehe Fotos). Ich wollte eine längere Offroad-Tour fahren, musste aber nach 40 Minuten mit Erfrierungserscheinungen die Ausfahrt abbrechen.

Es war diesig und bewölkt mit mittelstarkem Wind und eiskalten Temperaturen (die Apps zeigen alle zwischen 10 und 12 Grad an, was definitiv komplett daneben ist).

22 km in 1h 18' - 578 Höhenmeter - 16,8 km/h - 119 Puls - 175 W NP - 751 kcal.


Fotos von der Tour

02.04.24

2.4.24 - Untermeierhof-Schwechatbach

Nach der gestrigen Osterfeier bei Freunden startete heuer das Radeln in den April.

Das Wetter war durchwachsen mit Sonne, Wolken, stürmischem Wind mit fast 60 km/h und kühlen 11 Grad.

8 km in 30' - 180 Höhenmeter - 16,7 km/h - 115 Puls - 192 w NP - 309 kcal.


Fotos von der Tour

31.03.24

31.3.24 - Sattelbach

Auch am letzten Tag des März noch eine kurze Ausfahrt am Ostersonntag zum Einkaufen der Zeitungen.

Das Wetter war sehr ok mit Sonne, Wolken, Dunst vom Saharastaub, Sturm mit 45 km/h und durchschnittlich feinen 15 Grad. Erstmals heuer eine Radtour im kurzen Trikot.

10 km in 32' - 249 Höhenmeter - 17,9 km/h - 109 Puls - 177 W NP - 350 kcal.

Key points im März:

  • mit 446 km war der März der beste Monat seit letztem Oktober
  • 11.302 Höhenmeter waren die beste Leistung heuer
  • 24 Ausfahrten hatte ich bisher noch nie in einem März
  • Endlich einmal nach vier Jahren gesund und nicht verletzt, aber leider blunznblad mit 105 kg


Fotos von der Tour

29.03.24

29.3.24 - Heiligenkreuz-Groisbach

Schon die 23. Radtour im März (so viele wie im letzten Jahr) bei recht gutem Wetter mit Sonne, Wolken stürmischem Südostwind mit 60 km/h und 12,8 Grad.

Heute bin ich das erste Mal seit meinem Unfall vor vier Jahren wieder mit Clips (SPD) gefahren. Zuerst nur links und rechts auf dem Flat Pedal und dann beide Seiten. Es ist nix passiert!

26 km in 1h 27' - 609 Höhenmeter - 17,5 km/h - 116 Puls - 170 W NP - 907 kcal.


Fotos von der Tour

28.03.24

28.3.24 - Reisetberg

Abfahrt bei starker Bewölkung, Sturm und Regen um 09:24. Das Wetter wurde schnell besser, die Sonne kam raus, der Sturm ließ nach und beim Schlägel Pils im Kloster Heiligenkreuz gegen Ende der Tour hatte es schon feine 35,2 Grad in der Sonne.

Durch den Regen der letzten Nacht waren die Waldwege ziemlich gatschig, aber doch noch gut fahrbar.

23 km in 1h 27' - 706 Höhenmeter - 15,9 km/h - 116 Puls - 200 W NP - 778 kcal und damit über 10.000 Höhenmeter im März.


Fotos von der Tour

27.03.24

27.3.24 - Baden-Doblhoffpark

Der Sturm bleibt nach wie vor das Hauptthema. Heute sonnig, nur wenig Wolken, warm mit 12,7 Grad aber Sturm mit Spitzen von 73,4 km/h.

28 km in 1h 34' - 689 Höhenmeter - 18 km/h - 105 Puls - 174 W NP - 1.023 kcal.


Fotos von der Tour

26.03.24

26.3.24 - Groisbach

Sonnig, wenig Wolken, starker Wind und 11.7 Grad - aber leider nur Zeit für eine kurze Runde.

10 km in 36' - 167 Höhenmeter - 16,8 km/h - 115 Puls - 179 W NP - 344 kcal.


Fotos von der Tour

25.03.24

25.3.24 - Groisbach

Schnee und Regen sind weniger geworden, der Sturm und die Kälte sind geblieben.

Kurze Ausfahrt bei Sonne, Wolken, Sturm und gefühlten 0,9 Grad - Frühling ist anders!

11 km in 52' - 221 Höhenmeter - 15,2 km/h - 112 Puls - 195 W NP - 558 kcal.


Fotos von der Tour

23.03.24

23.3.24 - Sittendorf

Aufgrund meines hohen Aktivitätslevels der letzten Tage hat die Uhr zu 3,5 Tagen Pause geraten. Zwei Tage Radpause habe ich eingelegt, aber heute war das Wetter zu schön.

Am Nachmittag soll eine Front mit Orkan und Schneestürmen eintreffen, in der Früh war es aber sonnig, danach einige Wolken und langsam wurde auch der Wind stärker - das Alles bei durchschnittlich 11,7 Grad.

27 km in 1h 38' - 723 Höhenmeter - 16,2 km/h - 114 Puls - 185 W NP - 981 kcal.


Fotos von der Tour

20.03.24

20.3.24 - Krainerhütte

Der heutige Beginn des Frühlings bringt uns feine minus 5,8 Grad oder um mit dem UNO-Oberhiasl Guterres zu sprechen: "Wir werden alle verglühen!"

Aus Temperaturgründen bin ich daher wieder erst kurz vor 10 Uhr losgefahren. Tolles Wetter mit Sonne pur, nur wenig Wind und 6,8 Grad auf der Tour.

14 km in 47' - 373 Höhenmeter - 18,2 km/h - 109 Puls - 188 W NP - 520 kcal. 

Heute war der achte Radtag hintereinander und morgen gibt es dann einen Ruhetag.


Fotos von der Tour

19.03.24

19.3.23 - Groisbach

In der Früh minus vier Grad. Später wurde es dann etwas wärmer. 

Ich bin daher erst kurz vor 10 Uhr losgefahren bei Sonne, wenig Wind, kaum Wolken und gefühlten plus 2,1 Grad.

11 km in 41' - 221 Höhenmeter - 15,6 km/h - 150 Puls - 182 W NP - 425 kcal und damit die Strava-Climbing-Challenge im März erfolgreich abgeschlossen.

Das war heute eine ganz gemütliche Tour ohne jeden Stress, die Uhr meint aber trotzdem, dass jetzt 3,5 Tage Ruhepause angesagt sind.


Fotos von der Tour