20.10.21

20.10.21 - Zobelhof-Kreith

Traumwetter im Herbst mit Sonne pur, endlich höheren Temperaturen (durchschnittlich gefühlte 6,7 Grad und von Rohrbach bis zum Zobelhof bin ich in der Sonne sogar kurzärmelig rauf gefahren) und mittelstarkem Südostwind erlaubten eine längere Bergfahrt.

40 km in 2h 26' - 1.157 Höhenmeter - 16,3 km/h - 134 Puls - 192 W NP - 1.581 kcal.

Fotos von der Tour

19.10.21

19.10.21 - Untermeierhof

Wieder einmal viel zu kalt für die Jahreszeit, in der Früh Minusgrade, dann auf der Tour durchschnittlich gefühlte 2,7 Grad mit wenig Sonne, vielen Wolken, aber nur leichtem Wind.

Mehr als 10 km waren da nicht drinnen und das in 33' - 219 Höhenmeter - 18,6 km/h - 131 Puls - 204 W NP - 409 kcal.

Fotos vo n der Tour

17.10.21

17.10.21 - Groisbach-Sattelbach

In der Früh hatte es minus drei Grad, die Durchschnittstemperatur auf der Radtour betrug dann ein Grad plus bei strahlender Sonne und leichtem Nordostwind.

20 km in 1h 8' - 445 Höhenmeter - 17,3 km/h - 133 Puls - 199 W NP - 769 kcal.

Fotos von der Tour

16.10.21

16.10.21 - Heiligenkreuz-Untermeierhof

Stabiles Herbstwetter mit Sonne, wenig Wolken, stürmischem Nordostwind und gefühlten 5,4 Grad (SportTracks).

Weil es gestern so schön war, bin ich heute gleich noch einmal den neuen Radweg im Helenental zwischen Sattelbach und Schwechatbach abgefahren.

23 km in 1h 15' - 590 Höhenmeter - 17,9 km/h - 142 Puls (der Kampf gegen den Wind!) - 200 W NP - 891 kcal. 

Fotos von der Tour

15.10.21

15.10.21 - Sattelbach

Mehr als ZEHN!!!! Jahre nach der Eröffnung des Helenental-Radweges (siehe hier) gibt es nun tatsächlich den Radweg bis Alland - und ich bin ihn heute erstmals befahren.

Das Wetter war bescheiden mit Sonne, Wolken, mittelstarkem Südwind und gefühlten 7,9 Grad laut SportTracks.

14 km in 42' - 284 Höhenmeter - 19,3 km/h - 126 Puls - 199 W NP - 478 kcal.

Fotos von der Tour

12.10.21

12.10.21 - Untermeierhof

Stürmischer Westwind, starke Bewölkung bei frischen 4,8 Grad, aber kein Regen - daher nur eine kurze Sprtintausfahrt. 

Zehn Minuten nach der Rückkehr hat es dann in Strömen zu brunzen angefangen - Glück gehabt!

10 km in 33' - 208 Höhenmeter - 18,8 km/h - 134 Puls - 208 W NP - 397 kcal.

Fotos von der Tour

11.10.21

11.10.21 - Raisenmarkt

Kalt, stürmisch und bewölkt bei gefühlten 6,3 Grad erlaubten nur eine kurze Radtour in der Winterpanier, aber mit nackten Wadeln.

12 km in 41' - 228 Höhenmeter - 17 km/h - 117 Puls - 188 Watt Durchschnittsleistung - 393 kcal.

Fotos von der Tour

09.10.21

9.10.21 - Kreith-Heiligenkreuz

Schön, aber krachkalt mit Sonne, wenig Wolken gefühlten fünf Grad und mittelstarkem Nordostwind.

24 km in 1h36' - 647 Höhenmeter - 15,1 km/h - 133 Puls - 200 Watt Durchschnittleistung - 977 kcal.

Fotos von der Tour

08.10.21

8.10.21 - Groisbach

Zwei Tage mit Dauerregen, intensivem Kellertraining und Wärmen der kalten Glieder am Kachelofen sind vorbei.

Heute ging es wieder einmal aufs Rad bei dichten Wolken, leichtem Regen, gefühlten 7,5 Grad (SportTracks) und mittelstarkem Südostwind.

14 km in 49' - 291 Höhenmeter - 17,3 km/h - 131 Puls - 193 W NP - 532 kcal.

Fotos von der Tour

05.10.21

5.10.21 - Groisbach

Nach der gestrigen Hundewanderung auf den Pfalzberg gab es heute wieder eine feine Radtour bei Sonne, stürmischem Südwind und fönigen 18 Grad.

16,3 km in 1h - 409 Höhenmeter - 16,3 km/h - 121 Puls - 187 W NP - 630 kcal.

Fotos von der Tour

02.10.21

2.10.21 - Groisbach

Kurze Samstagrunde nach einem ausgiebigen Frühstück bei Sonne pur, mittelstarkem Südwind und durchschnittlich 14 Grad.

16 km in 56' - 393 Höhenmeter - 16,8 km/h - 134 Puls - 175 W Durchschnittsleistung - 559 kcal.

Fotos von der Tour

01.10.21

1.10.21 - Schwarzberg-Reisetberg

Der Oktober startet mit Traumwetter, daher gab es nach vier Tagen wieder einmal eine Radtour. 

In der Früh hatten wir bescheidene 1,8 Grad, die Durchschnittstemperatur auf der Tour war 11,7 Grad und in der Spitze beim Bier in der Sonne in Heiligenkreuz dann 37,2 Grad mit Sonne pur und stürmischem Ostwind.

26 km in 1h 38' - 765 Höhenmeter - 16,2 km/h - 131 Puls - 190 W NP - 1.002 kcal.

Fotos von der Tour

27.09.21

27.9.21 - Groisbach

Bei einem solchen Grindwetter würde man keinen Hund hinausjagen - aber ich musste raus, da ich unbedingt die Strava-Climbing-Challenge finishen wollte und die Wettervorhersage für die nächsten Tage ähnlich grindig ist.

Start um 08:00 bei strömendem Regen, stürmischem Ostwind, starker Bewölkung und 15,6 Grad.

17 km in 1h 2' - 385 Höhenmeter - 16,3 km/h - 124 Puls - 188 W Durchschnittsleistung - 538 kcal und damit die Climbing Challenge im September knapp aber doch erfolgreich abgeschlossen.

Fotos von der Tour

26.09.21

26.9.21 - Preinsfeld-Reisetberg-Kreith

Abfahrt um 08:13 bei dichtem Nebel und sechs Grad. Der Nebel begleitete mich 1,5 Stunden - es war richtig spooky, aber auch eine ganz tolle Stimmung - allein im Wald bei totaler Stille.

Ab Sattelbach kam dann die Sonne heraus und die letzte Stunde war angenehm warm, vor allem beim Stiegl Goldbräu bei der Dorfwirtin in Groisbach.

35 km in 2h 22' - 1.087 Höhenmeter - 14,9 km/h - 140 Puls - 207 W Durchschnittsleistung - 1.542 kcal.

  Fotos von der Tour

25.09.21

25.9.21 - Schwarzberg-Reisetberg

Traumwetter für eine feine offroad-Tour bei Sonne pur, keine Wolke am Himmel, ganz wenig Wind und durchschnittlich 17 Grad.

36 m in 2h 25' - 1.097 Höhenmeter -  14,9 km/h - 133 Puls - 191 W NP - 1.449 kcal und die drittbeste Zeit am Bergsegment auf den Schwarzberg und die 400km-Challenge auf Strava gefinished.

Fotos von der Tour

23.09.21

23.09-21 - Helenental-Pfarrkogel-Haselbach-Schwarzensee-Kreith

Gestern haben wir bei knapp über null Grad das erste Mal den Kachelofen eingeheizt, aber am ersten Herbsttag wurde das Wetter dann wieder besser.

Sonne, Wolken, mittelstarker Westwind und durchschnittlich 14 Grad.

54 km in 3h 33' - 1.370 Höhenmeter - 15,1 km/h - 132 Puls - 178 Watt Durchschnittleistung - 2.045 kcal und damit die erste richtige Radtour im September und eine persönliche Bestzeit am Bergsegment von Grossau rauf auf den Pfarrkogel.

Fotos von der Tour

20.09.21

20.9.21 - Raisenmarkt

Sommer ist anders!

Kalt, stürmisch, null Sicht und gefühlte 7,9 Grad - grindigste Bedingungen, daher heute nur eine ganz kurze Runde.

12 km in 40' - 244 Höhenmeter - 126 Puls - 212 W NP - 456 kcal

Fotos von der Tour

18.09.21

18.9.21 - Groisbach

Nach einigen Tagen Pause (Gartenarbeit, Kellertraining wegen Schlechtwetter, Bergwanderung) ging es heute in der Früh wieder einmal aufs Rad.

Start um 06:55 noch vor dem Frühstück bei dichter Bewölkung, leichtem Regen, stürmischem Westwind und 15 Grad.

16 km in 57' - 394 Höhenmeter - 16,9 km/h - 120 Puls - 211 Watt durchschnittliche Leistung - 533 kcal.

Fotos von der Tour

14.09.21

14.9.21 - Schwarzberg

Wieder ein schöner Sommertag mit 18 Grad, Sonne, Wolken und mittelstarkem Ostwind.

26 km in 1h 34' - 16,8 km/h - 752 Höhenmeter - 129 Puls - 183 Watt durchschnittliche Leistung - 899 kcal und die drittbestte Zeit am Bergsegment rauf nach Siegenfeld.

Fotos von der Tour

13.09.21

13.9.21 - Preinsfeld-Reisetberg-Helenental-Groisbach

Feines Spätsommerwetter zuerst mit Sonne, dann starke Bewölkung mit durchschnittlich 19 Grad und mittelstarkem Wind aus wechselnden Richtungen.

34 km in 2h 7' - 931 Höhenmeter - 16 km/h - 135 Puls - durchschnittliche Leistung 206 W - 1.276 kcal

Fotos von der Tour

11.09.21

11.9.21 - Schwarzberg-Reisetberg-Füllenberg

Gestern ging eine wunderschöne Wanderwoche in Nizza zu Ende (108,3 km und 1.200 Höhenmeter) und heute bei Traumwetter gleich der erste Radtour in der Heimat.

Die Temperaturunterschiede sind krass - in der Früh hatte es 6,3 Grad, bei Bier am späten Vormittag in Heiligenkreuz dann 44,1 Grad. Feinstes Spätsommerwetter mit Sonne pur und wenig Wind.

35 km in 2h 9' - 962 Höhenmeter - 16,1 km/h - 130 Puls - durchschnittliche Leistung 203 W - 1.296 kcal und eine neue persönliche Bestleistung am Bergsegment vom Helenental rauf auf den Schwarzberg und zweitbeste Zeit am Berg Sittendorf-Lärbaumweg.

Fotos von der Tour

02.09.21

2.9.21 - Groisbach

Das erste Mal seit sieben Tagen, dass es nicht regnet. 

Die letzten Tage waren wettermäßig der reinste Horror: In der Früh konstant um die SIEBEN Grad, dazu Sturm und Dauerregen, die Heizung lief auf Hochtouren und die Grün*Innen faseln was vom heißtesten Sommer seit 255 Jahren. 

Der einzige Vorteil: Ich habe im Keller am Ergometer die ganze 1. Staffel von Batwoman auf Amazon Video gesehen.

15 km in 48' - 312 Höhenmeter - 124 Puls - 214 W NP - 560 kcal.

Fotos von der Tour

28.08.21

28.8.21 - Groisbach

Nach dem gestrigen Regentag mit Ergometertraining im Keller heute wieder einmal eine Fahrt im Regen draußen bei stark bewölktem Himmel, Regen, mittelstarkem Südwind und gefühlten 8,4 Grad.

15 km in 47' - 297 Höhenmeter - 18,8 km/h - 131 Puls - 204 W NP - 537 kcal und jetzt geht es wieder auf den Ergometer für ein richtiges Training.

Fotos von der Tour

26.08.21

26.8.21 - Kreith

Ab 10:00 war Regen angesagt, daher Start schon um 07:46 auf eine feine Bergfahrt in der Gegend. 

Es war arschkalt bei durchschnittlich 11 Grad (laut SportTracks), dazu stürmischer Westwind, viele Wolken, ganz wenig Sonne. Nach Infrarotkabine und Dusche fing es pünktlich um 10 Uhr zu schiffen an - perfektes Timing!

18 km in 1h 9' - 467 Höhenmeter - 15,7 km/h - 136 Puls - 217 W NP - 785 kcal.

Fotos von der Tour

25.08.21

25.8.21 - Groisbach

Schlechtwetter und die Handwerker im Haus zwangen mich die letzten zwei Tage in den Keller auf den Ergometer.

Heute in der Früh dann 7,6 Grad, dazu stürmischer Wind, Wolken, wenig Sonne und etwas Regen. Keine wirklich guten Bedingungen, daher nur eine ganz kurze Radtour.

15 km in 49' - 307 Höhenmeter - 18 km/h - 128 Puls - 205 W NP - 537 kcal.

Fotos von der Tour

22.08.21

22.8.21 - Groisbach

Nach zwei Tagen Ruhepause vom Radeln mit Rasenmähen und leichten Knieübungen heute wieder eine kurze Runde in der Heimat bei Sonne, Wolken, leichtem Ostwind und schwülen (80% Luftfeuchtigkeit) 22 Grad.

17 km in 58' - 383 Höhenmeter - 17,1 km/h - 121 Puls - durchschnittliche Leistung von 217 W - 547 kcal.

Fotos von der Tour

19.08.21

19.8.21 - Bad Schönau - Mayerling

Heute ging es wieder nach Hause. Kollege Heinz begleitete mich bis nach Pitten, die restlichen 60 km fuhr ich dann alleine.

Das Wetter war ganz ok mit Wolken und Sonne, durchschnittlich 17 Grad und Wind aus wechselnden Richtungen. Die erste und einzige Pause legte ich nach 80 km in der Greisslerei zu Sooß ein. 

94 km in 4h 44' - 780 Höhenmeter (Strava zeigt hier völlig falsche 1.445 an) - 19,8 km/h - 131 Puls - 165 W NP - 3.524 kcal und damit die längste Strecke, die ich im heurigen Jahr gefahren bin.

Resume der vier Tage: Es war ganz toll, wieder einmal mit Herrn Heinz am Rad unterwegs zu sein. Wir verstehen uns sehr gut, sind ungefähr gleich starke Fahrer, obwohl er fast 20 kg weniger als ich auf die Waage bringt und weniger Bier trinkt.

Das Hotel Geier in Bad Schönau ist als Unterkunft absolut zu empfehlen - schöne Zimmer, Sauna, Dampfbad, Schwimmteich, ganz nette Wirtsleute und eine tolle Küche. Die Bucklige Welt ist ein ideales Revier für Mountainbiker.

Ich bin noch nie seit meinem Unfall vier Tage am Stück volles Programm gefahren und die große Überraschung ist - es geht!

Zum Schluss noch einige Zahlen des Ausfluges:

  • Vier Tage mit fünf Touren
  • 226 km
  • 13,5 Stunden Fahrzeit
  • 8.843 kcal
  • 3.533 Höhenmeter

18.08.21

18.8.21 - Puchheimer-Stercke

In der Nacht hat es wieder geregnet, daher versuchten wir auch heute möglichst gatschige Waldwege zu vermeiden und fuhren eine adaptierte Version der offiziellen Puchheimer-Strecke.

Es war frisch bei 18 Grad, zuerst stark bewölkt, dann mehr Sonne und mittelstarker Südwestwind.

29 km in 1h 50' - 789 Höhenmeter - 15,8 km/h - 119 Puls - 199 W NP - 945 kcal. Den Nachmittag verbrachten wir dann in der Sauna und beim Baden im hoteleigenen Schwimmteich.

Fotos von der Tour

17.08.21

17.8.21 - Hutwisch-Panoramarunde

Es hat die ganze Nacht geregnet, daher entschieden wir bei einem kräftigen Frühstück heute weitgehend abseit von gatschigen Waldwegen zu fahren. 

In der Früh war es stark bewölkt, am Hutwisch kam aber schon etwas Sonne heraus. Die Durchschnittstemperatur der Tour lag bei 14 Grad. 

Vom höchsten Punkt der Buckligen Welt (896 Höhenmeter) ging es in rasender Fahrt wieder ins Tal und über Kirchschlag (Pause) über die Panoramarunde wieder nach Bad Schönau, ein ständiges Auf und Ab in der tollen Naturkulisse. 

44 km in 3h 28' - 1.094 Höhenmeter (Strava zeigt 1.020 an) - 12,7 km/h - 135 Puls - 201 W NP - 2.169 kcal. Am Ende des Tages genehmigten wir uns ein Bier und ein feines Abendessen im Hotel Geier.

16.08.21

16.8.21 - Mayerling - Bad Schönau

Vor zwei Jahren sind die beiden Planungsweltmeister ihre letzte gemeinsame Tour gefahren (siehe hier). Heute war es nach kurzer Planungsphase endlich wieder soweit und wir brachen für vier Tage auf in die Bucklige Welt.

Start um 08:39 und mit 22 km/h von Mayerling am MTB zum Bahnhof in Baden. Kollege Heinz bestieg den Zug schon Wien und es ging per Bahn nach Neunkirchen.

Von dort 45 km bei feinstem Wetter mit 25 Grad und Sonne zuerst am Eurovelo 9 bis Aspang Markt und dann über den Berg bis Zöbern und am Zöberntalradweg bis zum Etappenziel in Bad Schönau.

45 km in 2h 40' - 710 Höhenmeter (Strava gibt fälschlicherweise 985 Höhenmeter an) - 16,6 km/h - 145 Puls - 181 W NP - 1570 kcal. 

Zur Belohnung gab es dann das eine oder andere Puntigamer im Kurcafe Schönau. Das Abendessen nahmen wir im Gasthaus Koder ein und verbrachten eine ruhige Nacht in unserer Unterkunft, dem Hotel Geier. Fotos von der Tour

15.08.21

15.8.21 - Untermeierhof

Morgen geht es für vier Tage in die Bucklige Welt vom Mountainbiken - daher heute nur einmal kurz ums Haus zum Sonntagszeitungen holen, damit Mensch und Rad geschont werden.

8 km in 27' - 171 Höhenmeter - 17,8 km/h - 117 Puls - 182 W NP - 282 kcal mit Start um 07:11 bei Sonne, Wolken, leichtem Nordwestwind - 21 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit.

Fotos von der Tour

14.08.21

14.8.21 - Groisbach

Nach der gestrigen anstrengenden Bergfahrt heute nur eine kurze Runde zum Auslockern bei Sonne, Wolken, 26 Grad - extrem schwül und nur leichter Nordwestwind.

15 km in 51' - 304 Höhenmeter - 17,1 km/h - Durchschnittsleistung 192 Watt - 482 kcal.

Fotos von der Tour

13.08.21

13.8.21 - Priefamtann-Hochroterd-Hirschentanz-SulzerHöhe-Dornbach

Mit dem heutigen Tag habe ich mich gesund geschrieben. Nach über vier Wochen mit schweren Nebenwirkungen einer Vierfachimpfung bin ich inzwischen seit zwei Tagen fast symptomfrei.

Daher gab es heute eine feine Bergfahrt bei tollem Wetter mit Sonne pur, leichtem Westwind und durchschnittlich 18,3 Grad mit Abfahrt um 07:09.

Ab dem Reitstall von Gabi in Breitenfurt war die Forststraße dann fast unfahrbar. Auf 5 km bergauf mit großen, spitzen Steinen ist mir fünfmal der Arsch gekommen und bei einer Steigung musste ich sogar absteigen. Die Idioten von den Bundesforsten haben die Wege mit billigen, grobkörnigen Steinen zugeschüttet.

Die NÖN berichtete auch schon über die bis zu handballgroßen Felsen: https://www.noen.at/neulengbach/offener-brief-schotterwege-aergern-reiter-in-der-region-wienerwald-region-wienerwald-reitwegenetz-claudia-aschour-print-284192975

Dieser Teil der Strecke kostete mich so viel Kraft und Energie, dass ich die Tour um 300 Höhenmeter (Füllenberg und Reisetberg) abkürzen musste. Die Folge davon war, dass ich nach einem Jahr und fünf Monaten genau auf dem Tag an der Stelle meines schweren Radunfalles vorbei gekommen bin - das war echt ein mulmiges Gefühl.

Nach einem gepflegten Stiegl Goldbräu vom Fass im Cafe Sabrina in Heiligenkreuz, das den Schock etwas linderte ging es dann gemütlich nach Hause.

46 km in 3h 6' - 1.333 Höhenmeter - 14,7 km/ (geschuldet der Bundesforste-Felsen-Scheiße) - 139 Puls - durchschnittliche Leistung 201 Watt - 1.693 kcal und die zweitbeste Zeit am Bergsegment von Mayerling nach Priefamtann.

Fotos von der Tour

11.08.21

11.8.21 - Helenental-Pfarrkogel-Haselbach-Schwarzensee

Kaum habe ich das Hotel für den MTB-Kurzurlaub in der Buckligen Welt für nächste Woche gebucht, geht es mit der Gesundheit bergauf.

Beim Aufstehen kein Fieber, keine Schmerzen im Knie oder Rücken und auch so relativ fit. Ich bin dann gleich um 07:16 losgefahren und da ich keine Probleme hatte wagte ich eine längere Tour ins Triestingtal.

45 km in 2h 50' - 1.106 Höhenmeter - 16,1 km/h - 136 Puls - 179 W NP - 1.772 kcal. 

Am letzten Berg war ich schon ziemlich am Ende meiner Kräfte, aber nach meinem körperlichen Zustand der letzten Wochen bin ich froh, dass ich endlich wieder über 1.000 Höhenmeter fahren konnte.

Fotos von der Tour

09.08.21

9.8.21 - Schwarzberg

Mein Blog liest sich langsam wie die Geschichte eines 80jährigen Krüppels - sorry folks!

Aber heute ging es tatsächlich völlig überraschend wieder etwas besser: Die triefenden Augen sind weg, das Fieber ist weg, die Knieschmerzen sind weg, die Rückenschmerzen sind zu 80% weg - die Challenge gestern war der Weg vom Stressless aufs Klo und heute geht überraschenderweise schon wieder eine mittlere MTB-Tour.

Wetter war super mit Sonne und Wolken, durchschnittlich 19 Grad und nur leichtem Wind aus Osten. Durch den starken Regen der letzten Tage waren die Waldwege aber wie eine Eislaufbahn und viermal ist mir beim Bergauffahren das Hinterrad gekommen - aber es ist nix passiert.

27 km in 1h 35' - 766 Höhenmeter . 16,8 km/h - 130 Puls - durchschnittliche Leistung 197 Watt - 882 kcal und ein Schlägl Pils im Kloster Heiligenkreuz - ich bin super glücklich!

Fotos von der Tour

07.08.21

7.8.21 - Groisbach

Am kommenden Dienstag werden es vier Wochen, seit ich die Vierfachimpfung verabreicht bekommen habe und ich leide mehr denn je unter den Nebenwirkungen. 

Allgemeine Fatigue, Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit, leichtes Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Knieschmerzen und seit zwei Tagen eine extrem schmerzhafte Muskelverspannung im Rücken sind extrem nervig und lassen kein normales Leben zu.

Heute bin ich unter starken Schmerzen wieder einmal eine kurze Runde gefahren und war danach halb tot.

Ich überlege schon, ob dieser Katastrophenzustand nicht Long-Covid ist.

14 km in 46' - 285 Höhenmeter - 18,1 km/h - 124 Puls - 200 W NP - 512 kcal.

Fotos von der Tour

03.08.21

3.8.21 - Untermeierhof

Die letzten beiden Tage war ich aufgrund von Regen und Sturm im Keller am Ergometer, heute ging es wieder einmal kurz raus.

Das Wetter war ganz ok mit Sonne und Wolken bei 18 Grad und mittelstarkem Südostwind. Leider geht es mir gesundheitlich gar nicht gut: Starke Schmerzen im kaputten Knie und nach wie vor alle Nebenwirkungen der Impfung.

10 km in 32' - 202 Höhenmeter - 19,5 km/h - 132 Puls - 216 W NP - 391 kcal.

Fotos von der Tour

31.07.21

31.7.21 - Groisbach

 Kurze Morgenrunde bei Sonne, Wolken, stürmischem Westwind und durchschnittlich 23,3 Grad.

14 km in 49' - 16,5 km/h - 286 Höhenmeter - 115 Puls - 188 Watt Durchnittsleistung - 437 kcal und trotz vieler krankheitsbedingter Ausfälle noch knapp über 500 km im Juli erreicht und immerhin 12.500 Höhenmeter.

Fotos von der Tour

30.07.21

30.7.21 - Schwarzberg-Reisetberg

Nach dem gestrigen Arbeitstag probierte ich heute wieder eine etwas herausforderndere Tour. Langsam aber sicher überwinde ich die Nebenwirkungen der 4fach-Impfung und bekomme meine Kraft zurück.

Start um 07:41 bei Traumwetter mit Sonne und ohne Wind bei durchschnittlich 22,2 Grad - beim Bier im Cafe Sabrina in Heiligenkreuz hatte es dann um 10.15 schon 59,1 Grad in der Sonne (siehe Fotos):

Durch den starken Regen der letzten Tage war das Gelände schwierig zu fahren, nasse Wurzeln und nasse Steine und öfters ist mir das Hinterrad weggerutscht.

31 km in 1h 55' - 916 Höhenmeter - 16,3 km/h - 130 Puls - 199 W NP - 1.230 kcal 

Fotos von der Tour

29.07.21

29.7.21 - Untermeierhof

Traumwetter heute mit Sonne pur 25 Grad und mittelstarkem Westwind, aber leider geht sich aufgrund der Arbeit nur eine kurze Runde in der Mittagspause aus.

10 km in 33' - 201 Höhenmeter - 18,6 km/h - 115 Puls - durchschnittlich 192 Watt - 365 kcal.

Fotos von der Tour

28.07.21

28.7.21 - Helenental-Pfarrkogel-Grillenberg-Haselbach-Schwarzensee-Kreith

Gestern habe ich sechs Radtagen in Folge einen Ruhetag mit Knieübungen und Rasenmähen eingelegt, bevor es heute auf große Tour ging.

Das Wetter war perfekt mit Sonne pur, einigen Schönwetterwolken, durchschnittlich 19 Grad, da ich schon um 06:18 losgefahren bin und ganz wenig Wind.

59 km in 3h 45' - 1.447 Höhenmeter - 15,8 km/h - 129 Puls - durchschnittliche Leistung von 178 Watt - 2.173 kcal und vier Auszeichnungen auf Bergsegmenten auf Strava und ein Murauer vom Fass im Cafe Stangl in Berndorf. Die heutige Tour war die längste des heurigen Jahres.

Fotos von der Tour

26.07.21

26.7.21 - Schwechatbach-Groisbach-Raisenmarkt

Heute wollte ich eine 3h-Tour mit über 1.000 Höhenmeter fahren, aber schon nach wenigen Metern bekam ich starke Schmerzen im kaputten Knie und brach die Tour ab. Ich befürchte ich werde nie mehr richtig gesund und fit.

Bei Schwechatbach wurde das Knie dann leicht besser und ich fuhr noch eine kleine Schleife bei feinem Sommerwetter mit Sonne und Wolken, 21 Grad, aber durch den Regen der Nacht extrem schwül mit 92% Luftfeuchtigkeit und leichtem Südostwind.

17 km in 1h 4' - 429 Höhenmeter - 16 km/h - 121 Puls - 201 W NP - 656 kcal und den VO2 max auf 44 verbessert (Fitnessalter damit bei 26 Jahren).

Fotos von der Tour

25.07.21

25.7.21 - Groisbach

Start um neun Uhr auf eine kurze Runde, genau abgestimmt auf die olympischen Spiele und so konnte ich die fantastische Goldmedaille von Anna Kiesenhofer live mit erleben - Gratulation! 

Das Wetter war perfekt mit 23 Grad, Sonne pur und leichtem Südostwind. 

16 km in 55' - 358 Höhenmeter - 17,3 km/h - 116 Puls - 212 Watt durchschnittliche Leistung - 469 kcal und mit über 150 Wochenkilometern die beste Leistung seit Anfang Mai und das trotz schwerer Impfnebenwirkungen von boostrix.

Fotos von der Tour