22.08.18

17.8.18 - KTM-Radroute Etappe 2 von Gars/Kamp nach Vitis

Am zweiten Tag folgte die schwerste Etappe mit den meisten Höhenmetern von Gars über die Rosenburg und Altenberg nach Krumau und dann immer steil bergab und wieder bergauf über den Dobra Stausee zur ersten Pause in Ottenstein.

Über Zwettl ging es dann Richtung Norden, wo wir nach 80 km unsere zweite Pause in Ritzmannshof beim Lokal zur Minidampfbahn einlegten und einige Spritzbiere tranken.

Dort versuchten wir ein Nachtquartier bei Waidhofen zu organisieren, aufgrund der Ballonweltmeisterschaften war jedoch alles ausgebucht. Das nächste freie Zimmer in Vitis kostete uns einen Umweg von 15 Kilometern. Nach 85 km verabschiedete sich der Edge mit leerer Batterie und nach 91 km dann die fenix 5s, d.h. die letzten 3-4 km sind nicht dokumentiert.

Müde und hungrig erreichten wir nach 8,5 Stunden das Hotel Drei Kronen in Vitis. Im angeschlossenen Restaurant genehmigten wir uns ein Schnitzerl und einige Biere.

91 (aufgezeichnete) km in 5h 30' - 1.485 Höhenmeter - 16,5 km/h - 132 Puls - 2.546 kcal - 172 W NP bei durchschnittlich 30 Grad.


Relive 'KTM2 Gars-Vitis'

Fotos von der Tour

16.8.18 - KTM-Radroute Etappe 1 von Mayerling nach Gars/Kamp

Start zur KTM-Radroute um 8 Uhr und gleich nach wenigen Metern Ausfall des Powermessers. Ein Batteriewechsel im Feld und neues Pairen des Edge und der fenix5s brachten vorübergehend eine Lösung, aber dabei verlor ich den Dichtungsring des Stages und hatte dann für die nächsten Tage keine korrekten Wattwerte.

In Komoot hatte ich die Strecke von Mayerling nach Altenwörth geplant, aber anscheinend "Rennrad" angegeben, weshalb mich der Edge über Bundesstraßen nach Tulln navigierte. In Zwendorf traf ich dann auf meinen Mitradler Heinz und nach zwei Bier ging des den Kamptalradweg entlang.

Pause in Langenlois und mein erstes Spritzbier; der Garmin Edge verabschiedete sich nach 70 km mit leerer Batterie, in Schönberg/Kamp nach 101 km verabschiedete sich dann auch die fenix5s mit leerer Batterie und ich zeichnete den Rest der Strecke bis zum Etappenziel in Gars/Kamp am Handy mit Strava auf.

117 km in 5h 46' - 1.399 Höhenmeter - 20,3 km/h - 137 Puls - 4.150 kcal und leider aufgrund der gemergten Dateien (tcx und gpx) keine Leistungsdaten dafür eine persönliche Bestzeit von Alland nach Hochstrass (12 km mit 207 Höhenmetern).

Nach Bezug unserer Zimmer im SmartMotel ging es auf ein Rindsgulasch und einige kühle Biere ins Gasthaus Falk zum Platzlwirt.

Relive 'Fahrt am Morgen'

Relive 'KTM1,5 - Schönberg-Gars'

Fotos von der Tour

21.08.18

Das Abenteuer KTM-Radroute

KTM steht für Kamp-Thaya-March und es handelt sich um eine der schönsten Radrouten in Österreich (mehr dazu hier). Die klassische Tour startet in Krems/Donau, endet in Hainburg und umfasst 425 Kilometer.

Ich startete die Tour am 16.8. daheim in Mayerling und traf mich nach 60 km mit meinem lieben Mitradler und Exchef Heinz in Zwentendorf von wo wir dann gemeinsam reisten.

Am Ende des ersten Tages erreichten wir nach 116 km unseren ersten Etappenort Gars/Kamp. Der zweite Tag führte uns über 91 km nach Vitis, Tag 3 waren 106 km von Vitis nach Retz, Tag 4 sollte über 120 km nach Hohenau/March führen.

Aufgrund der herrschenden Temperaturen von über 35 Grad im Schatten (in dieser Gegend gibt es aber keinen Schatten und damit hatte es ständig um die 50 Grad) beschlossen wir bei einem Spritzbier am Zwiebelfest in Laa/Thaya die Runde abzukürzen und fuhren nach Süden Richtung Wien.

Nach 101 km fanden wir Unterkunft in Auersthal und fuhren dann am fünften und letzten Tag auf die Donauinsel, wo sich nach über 400 gemeinsamen Radkilometern beim Mosquito unsere Wege trennten. Die letzte Etappe nach Mayerling ergab dann für mich noch einmal 88 km.

Zusammenfassende Tourdaten:

  • 501,67 km
  • 26:54:59 Fahrzeit
  • 5.185 Höhenmeter
  • 17.105 kcal
  • 18,8 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
  • 124 bpm Durchschnittspuls
  • 2,2 kg Gewichtsverlust
und leider keine Leistungsdaten, da der Powermeter bis auf den ersten Tag völlig falsche Werte erfasste. Wir hatten Superwetter, keine Pannen, einen Sturz im Stehen (Heinz), einen Wespenstich in den Bauch (auch Heinz), ich trank viel mehr Wein als Bier, lernte Spritzbier als ideales Radgetränk schätzen und hatte mit Heinz einen kongenialen Radpartner.



12.08.18

12.8.18 - Pfarrkogel-Gadenweith

Start um 06:40 bei neun! Grad auf eine Bergfahrt. Strahlender Sonnenschein, stürmischer Nordwind bei durchschnittlich 18 Grad während der Tour.

55 km in 3h 12' - 1.123 Höhenmeter - 17,2 km/h - 129 Puls - 144 W - 184 W NP - 1.767 kcal und persönliche Bestzeit nach Gadenweith (Berg der Kategorie 3 - 3,3 km - 183 Höhenmeter).

Relive 'Pfarrkogel-Gadenweith'

Fotos von der Tour

11.08.18

11.8.18 - Reisetberg-Steinleiten

Die Hitzewelle ist kurz unterbrochen. Eine kurze, aber steile Ausfahrt bei Wolken, Regen und Sonne (in dieser Reihenfolge) und stürmischem Nordwind mit 26 Grad.

31 km in 1h 50' - 1.014 Höhenmeter - 16,7 km/h - 127 Puls - 164 W - 213 W NP - 1.074 kcal und vier Auszeichnungen auf Strava, darunter die drittbeste Zeit am Bergsegment nach Steinleiten (Berg der Kategorie 3 - 4 km - 141 Höhenmeter).

Fotos von der Tour

09.08.18

9.8.18 - Schöpfl

Der heißeste Tag des Jahres - perfekt, um den höchsten Gipfel des Wienerwalds zu erzwingen, aber das recht früh. Start um 06:11 bei angenehmen 15 Grad, am Gipfel des Schöpfl hatte es dann 20 und bei der Ankunft um 10:30 dann schon um die 30 Grad - nur die Harten kommen durch! Die teilweise über 39% rauf auf den Schöpfl in der prallen Sonne waren echt brutal.

57 km in 3h 27' - 1.128 Höhenmeter - 16,5 km/h - 129 Puls - 140 W - 183 W NP - 1.780 kcal.

Relive 'Schöpfl'

Fotos von der Tour

07.08.18

7.8.18 - Pfarrkogel

Heute sind wieder über 35 Grad angesagt und am Vormittag kommen vier Festmeter Brennholz zum Einschlichten, daher nur ein kurze Radtour. 43 km in 2h 26' - 928 Höhenmeter - 17,7 km/h - 124 Puls - 140 W - 183 W NP - 1.406 kcal und die zweitbeste Zeit am Steilstück auf den Römerberg (0,7 km - 69 Höhenmeter - 10% Steigung).

Fotos von der Tour

06.08.18

6.8.18 - Füllenberg

Eine kurze Ausfahrt vor der Arbeit und der Hitze noch vor sieben Uhr bei Sonne, leichtem Südwind und durchschnittlich 21 Grad. 22 km in 1h 12' - 458 Höhenmeter - 18,3 km/h - 131 Puls - 147 W - 189 W NP - 745 kcal.

Fotos von der Tour

03.08.18

3.8.18 - Reisetberg-Steinfeld

Nach einem Arbeitstag gestern im brütend heißen Büro heute wieder am Rad bei Traumwetter mit Sonne, durchschnittlich 25 Grad und leichtem Nordwind. Aufgrund der schwülen Hitze bin ich wieder meistens im Wald gefahren.

52 km in 3h - 1.044 Höhenmeter - 17,2 km/h - 127 Puls - 137 W - 178 W NP - 1.665 kcal und vier Auszeichnungen auf Strava darunter wie in letzter Zeit öfters einen Rekord in Downhill - ich bin leider für die Jahreszeit viel zu dick und sollte dringend abnehmen!

Fotos von der Tour

01.08.18

1.8.18 - Harzberg

Die Hitzewelle hält an - ideale Bedingungen für eine Bergfahrt bei strahlender Sonne, mittelstarkem Nordwestwind und durchschnittlich 25 Grad.

44 km in 2h 37' - 1.135 Höhenmeter - 16,7 km/h - 133 Puls - 139 W - 183 W NP - 1.375 kcal und fünf Auszeichnungen auf Strava darunter die drittbeste Zeit auf den Harzberg (Berg der Kategorie 3 - 2,3 km - 203 Höhenmeter - 9% Steigung) - bei der Hitze ist das recht ordentlich :)

Fotos von der Tour

31.07.18

Trotz Wintereinbruch alle Ziele im Juli erreicht

Der Juli startete wettermäßig so wie der Juni aufgehört hat: Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, Sturm, Eisregen - einfach nur grauslich.

Gegen Ende des Monats wurde es dann aber deutlich besser und so konnte ich alle meine Ziele erreichen.

Einige Highlights gab es auch - das erste Mal im Leben über 100 Meilen (162 km) am Stück gefahren, das erste Mal im heurigen Jahre alle Strava-Challenges erfolgreich beendet und die Tour mit den meisten Höhenmetern gefahren (2.264).

31.7.18 - Hirschentanz

Trotz großer Hitze heute wieder am Rad, da mir noch circa 1.000 Höhenmeter auf mein Monatsziel von 20.000 fehlen. Start schon um 6:30, in der ersten Stunde hatte es tatsächlich noch unter 20 Grad.

46 km in 2h 47' - 1.266 Höhenmeter - 16,3 km/h - 127 Puls - 139 W - 183 W NP - 1.395 kcal und drei Auszeichnungen auf Strava, darunter die zweitbeste Zeit von Heiligenkreuz rauf nach Hochroterd (9 km - 195 Höhenmeter).

Fotos von der Tour

30.07.18

30.7.18 - Schwarzensee

Wieder ist ein brütend heißer Tag angesagt, daher heute nur eine kurze offroad-Tour im Wald bei Sonne pur, durchschnittlich nur 25 Grad, aber wieder extrem schwül und stürmischem Nordwestwind.

54 km 3h 2' - 1.198 Höhenmeter - 17,7 km/h - 132 Puls - 128 W - 169 W NP - 1.735 kcal.

Fotos von der Tour

Relive 'Schwarzensee'

28.07.18

28.7.18 - Steinwandklamm

Die letzte Woche war sehr arbeitsreich, daher kaum Zeit fürs Radfahren. Heute habe ich dafür einiges aufgeholt. Aufgrund der Bullenhitze bin ich schon um 06:34 losgefahren und dann gleich ab in der Berge und die Tour mit den meisten Höhenmetern im heurigen Jahr absolviert.

94 km in 5h 24' - 2.264 Höhenmeter - 17,4 km/h - 142 Puls (die Hitze!) - 133 W - 3.029 kcal und drei Auszeichnungen auf Strava, darunter die zweitbeste Zeit am Bergsegment Steinwandgraben (Berg der Kategroie 3- 1,5 km - 178 Höhenmeter - durchschnittliche Steigung 12%!).

Fotos von der Tour

Relive 'Steinwandklamm'

27.07.18

27.7.18 - Gruberau

Mein MTB ist nach 7.000 km beim Service, daher heute noch vor der Arbeit und der Bullenhitze eine kurze Ausfahrt mit Start um sieben Uhr am Rennrad bei extrem schwülem Wetter und 20 Grad.

34 km in 1h 27' - 446 Höhenmeter - 23 km/h  131 Puls - 1.299 kcal und fünf Auszeichnungen auf Strava darunter die zweitbeste Zeit am Bergsegment auf die Geschriebene Buche (Berg der Kategorie 4 - 3,8 km - 145 Höhenmeter).

Fotos von der Tour

Relive 'Gruberau'


24.07.18

24.7.18 - Blumau

Nach der lustigen Grillparty gestern erst spät ins Bett und wenig Schlaf, daher heute nur ganz gemütliches Cruisen bei mittelprächtigem Wetter mit Wolken, wenig Sonne, stürmischem Nordwestwind und schwülen 24 Grad (Garmin scheint Probleme mit der Anzeige des korrekten Wetters zu haben - hier werden 18 Grad und Regen angegeben).

64 km in 3h 4' - 804 Höhenmeter - 20,9 km/h - 123 Puls - 122 W - 150 W NP - 2.359 kcal.

Fotos von der Tour

Relive 'Blumau'

21.07.18

21.7.18 - Füllenberg-Vöslau

Vor der nächsten Gewitterfront, die Mittag eintreffen soll noch einige Höhenmeter geradelt. Das Wetter war mittelprächtig, viele Wolken, wenig Sonne und wieder einmal stürmischer Nordwestwind bei 19 Grad.

55 km in 3h 9' - 1.070 Höhenmeter - 17,5 km/h - 123 Puls - 135 W - 179 W NP - 1.779 kcal

Fotos von der Tour

Relive 'Füllenberg-Vöslau'

20.07.18

20.7.18 - Schwadorf

Endlich halbwegs brauchbares Sommerwetter mit Sonne, 20 Grad und leider wieder stürmischem Nordwestwind. Heute war es Zeit für eine lange Fahrt ins Flachland mit einigen Höhenmetern in den Hügeln rund um Schwadorf.

105 km in 4h 49' - 897 Höhenmeter - 21,8 km/h - 127 Puls - 132 W - 158 W NP - 2.292 kcal und vier Auszeichnungen auf Strava.

Fotos von der Tour

19.07.18

19.7.18 - Guntramsdorf

Wieder einmal ein Kampf gegen den Orkan bei Wolken, Sonne, schwülen 23 Grad und stürmischem Westwind. 74 km in 3h 27' - 825 Höhenmeter - 21,3 km/h - 125 Puls - 132 W - 156 W NP - 2.732 kcal.

Fotos von der Tour

17.07.18

17.7.18 - Reisetberg-Gainfarn-Steinleiten

Wieder ziemlich grausliches Wetter mit starker Bewölkung, stürmischem Nordwestwind und Böen um die 90 km/h (Garmin zeigt nur 3 km/h, SportTracks 28 km/h im Durchschnitt), schwül bei 21 Grad.

52 km in 2h 54' - 1.030 Höhenmeter - 17,9 km/h - 127 Puls - 145 W - 189 W NP - 1.726 kcal und fünf Auszeichnungen auf Strava, darunter die zweitbeste Zeit am Bergsegment nach Steinleiten (Berg der Kategorie 4 - 3,6 km - 142 Höhenmeter).

Fotos von der Tour

15.07.18

15.7.18 - Triestingtal

Eine ganz gemütliche MTB-Tour bei tollem Sommerwetter mit Sonne pur, schwachem Nordwind und 22 Grad. 60 km in 3h 9' - 1.000 Höhenmeter - 19,0 km/h - 123 Puls - 122 W - 157 W NP - 2.061 kcal.

Fotos von der Tour

14.07.18

14.7.18 - Grossau

In den letzten beiden Tagen bin ich 2.500 schwere Höhenmeter gefahren, daher heute nur eine lockere Runde bei feinem Sommerwetter - Sonne, stürmischer Nordwestwind und 23 Grad.

50 km in 2h 38' - 849 Höhenmeter - 20,3 km/h - 120 Puls - 134 W - 171 W NP - 1.810 kcal und keinerlei Rekorde und Auszeichnungen.

Fotos von der Tour

13.07.18

13.7.18 - Kaiserspitz-Strecke

Recht ordentliches Wetter mit Wolken, Sonne, stürmischem Nordwestwind und 22 Grad. 72 km in 4h 16' - 1.364 Höhenmeter - 16,9 km/h - 131 Puls - 133 W - 166 W NP - 2.272 kcal und die Strava Climbing Challenge (8.000 Höhenmeter im Juli) mit acht Ausfahrten gefinished.

Fotos von der Tour

12.07.18

12.7.18 - Araburg

Das Wetter war leider viel schlechter als vorhergesagt (wie fast immer): Starke Bewölkung, durchschnittlich 20 Grad (auf der Araburg 13 Grad) statt strahlender Sonnenschein mit 28 Grad, aber es war gerade noch ok.

58 km in 3h 20' - 1.120 Höhenmeter - 17,3 km/h - 131 Puls - 143 W - 182 W NP - 1.911 kcal und drei Auszeichnungen auf Strava darunter die drittbeste Zeit am Bergsegment von Kaumberg auf die Araburg (Berg der Kategorie 3 - 5,5 km - 293 Höhenmeter) und zwei persönliche Bestzeiten auf Downhill-Segmenten - bin ich vielleicht zu dick und sollte abnehmen?!

Fotos von der Tour

10.07.18

10.7.18 - Steinleiten-Bischofsmütze

Viel Arbeit, wenig Zeit, ab Mittag sind schwere Gewitter angesagt und die Hunde muss ich auch hüten, also nur Zeit für eine schnelle Runde einmal ums Haus und Höhenmeter fressen.

20 km in 1h 27' - 868 Höhenmeter - 13,5 km/h - 128 Puls - 148 W - 197 W NP - 856 kcal dazu noch die zweitbeste Zeit nach Steinleiten (Berg der Kategorie 4 - 4,2 km - 152 Höhenmeter) un das erste Mal auf die Bischofmütze gefahren (Berg der Kategorie 3 - 1,6 km - 167 Höhenmeter mit 11% Steigung).

Fotos von der Tour

09.07.18

9.7.18 - Schönau

Gemütliche Montagsrunde bei Sonne, Wolken, starkem Nordwestwind und 21 Grad. 57 km in 2h 47' - 809 Höhenmeter - 20,7 km/h - 117 Puls - 129 W - 164 W NP - 2-101 kcal.

Fotos von der Tour

07.07.18

7.7.18 - Schwarzensee

Heute veranstalten wir eine Grillparty mit Bierverkostung, daher leider nur eine kurze Ausfahrt vor den Vorbereitungsarbeiten zum Fest. Das Wetter passte gut mit Sonne, Wolken, stürmischem Westwind und 19 Grad. Heute habe ich endlich eine brauchbare offroad-Strecke vom Triestingtal nach Scharzensee gefunden; war nach dem gestrigen Schüttregen zwar komplett unter Wasser und ich habe mich voll eingesaut, aber Hauptsache ich kenne jetzt den Weg.

28 km in 1h 41' - 582 Höhenmeter - 16,6 km/h - 122 Puls - 142 W - 182 W NP - 954 kcal.

Fotos von der Tour

05.07.18

5.7.18 - Schwarzensee offroad

Gestern war nach dem 100-Meilen-Ding nur leichtes Ergometertraining angesagt. Heute bei tollem Sommerwetter - Sonne pur, heiß (Laut SportTracks durchschnittlich 28 Grad) und schwül wieder einmal eine Bergfahrt auf neuen Wegen. Zweimal im Wald bei Weissensee kurz verfahren, sonst war es echt super.

55 km in 2h 50' - 974 Höhenmeter - 19,2 km/h - 116 Puls - 134 W - 165 W NP - 1.895 kcal.

Fotos von der Tour

03.07.18

3.7.18 - Wien #100miles

Gestern bei der Arbeit ist mir die blöde Idee gekommen, einmal mit dem Mountainbike 100 Meilen (circa 161 km) am Stück zu fahren. Nach Studium des Wetterberichtes entschied ich mich spontan, das Ding gleich heute anzugehen. Es war dann viel kälter als prognostiziert und ich startete um 6 Uhr bei fünf Grad. Im Tal wurde es dann bald wärmer und es war angenehm zu fahren.

Da ich noch nie eine so lange Tour gefahren bin, war ich unsicher und fuhr die ersten 70 km mit sehr vorsichtigen 115 Puls und 135 W. Sechs Liter Wasser, zwei Müsliriegel und ein Bier waren ideal. Keinerlei körperlich Probleme mit Muskelzerrungen oder Krämpfen bis zum Ende.

163 km in 7h 11' - 22,7 km/h - 1.037 Höhenmeter - 130 Puls - 139 W - 157 W NP - 3.979 kcal und ein schönes Badge am Garmin-Dashboard.

Fotos von der Tour

01.07.18

1.7.18 - Buchberg

Nach dem gestrigen Superkonzert in Eisenstadt heute schon früh auf, aber es hatte nur 7 Grad, daher wartete ich mit der Abfahrt bis 7.37 Uhr, als es 10 Grad hatte. Das Wetter war bis auf die Kälte recht ordentlich mit Sonne, Wolken und stürmischem Nordwind. Gleich am ersten Tag wollte ich den Strava July Granfondo fahren, aber zur Verschärfung in den Bergen.

101 km in 5h 23' - 1.776 Höhenmeter - 18,8 km/h - 139 Puls - 148 W - 185 W NP - 3.495 kcal und sieben Auszeichnungen auf Strava, darunter eine persönliche Bestzeit auf den Kratzberg (Berg der Kategorie 3 - 3 km - 261 Höhenmeter - 9% Steigung).

Fotos von der Tour

30.06.18

30.6.18 - Reisetberg-Gainfarn

Entgegen den gekauften Prognosen der Tourismusindustrie bleibt uns das beschissene Spätherbstwetter jetzt schon fast zwei Wochen erhalten. Heute dichte Bewölkung, stürmischer Nordwestwind, null Sicht im Wald und eine halbe Stunde Regen - immerhin war es etwas wärmer als in den letzten Tagen.

58 km in 2h 55' - 828 Höhenmeter - 19,9 km/h - 124 Puls - 137 W - 173 W NP - 2.085 kcal.

Fotos von der Tour

26.06.18

16.6.18 - Rauchenwarth

Das Wetter ist nach wie vor spätherbstlich, aber zumindest ist heute bis 14 Uhr eine Regenpause prognostiziert. Daher Start schon um sieben Uhr für eine längere, flache Ausfahrt bei Sonne, später dann starker Bewölkung, stürmischem Nordwestwind und durchschnittlich 12,8 Grad.

101 km in 4h 37' - 856 Höhenmeter - 21,9 km/h - 125 Puls - 135 W - 161 W NP - 2.484 kcal.

Fotos von der Tour

25.06.18

25.6.18 - Schwarzensee

Weiterhin konstant beschissenes Novemberwetter - heute mit Regen, Wolken, Sturm aus Nordwesten und durchschnittlich 15 Grad. 52 km in 2h 57' - 1.135 Höhenmeter - 17,8 km/h - 126 Puls - 142 W 172 W NP - 1.728 kcal.

Fotos von der Tour

24.06.18

24.6.18 - Pecherhof-Hafnerberg

Sommer ist anders! Wieder grausliches Wetter mit 9 Grad und Regen bei der Abfahrt, dann wurde es leicht besser mit Regen, Wolken, wenig Sonne, stürmischem Wind und durchschnittlich 13,9 Grad.

39 km in 2h 27' - 854 Höhenmeter - 15,9 km/h - 124 Puls - 141 W - 187 W NP - 1.393 kcal und persönliche Bestzeit am Bergsegment Gadenreith (Berg der Kategorie 4 - 1,34 km - 100 Höhenmeter - 7% Steigung).

Fotos von der Tour

23.06.18

23.6.18 - Vöslauerhütte-Harzberg-Steinleiten

Absolut grausliches Supergrindwetter zu Sommerbeginn: Bei der Abfahrt 10 Grad, dazu stürmischer, eiskalter Nordwestwind, dichte Wolken. Die Durchschnittstemperatur über drei Stunden lag bei zapfigen 12,5 Grad, dazu eine Stunde Fahrt im Regen -aber einige Höhenmeter kamen dann doch zustande.

49 km in 2h 57' - 1.243 Höhenmeter - 16,5 km/h - 122 Puls - 149 W - 193 W NP - 1.752 kcal.

Fotos von der Tour

20.06.18

20.6.18 - Hafnerberg-Klammhöhe-Stollberg-Hochgschaid-Kratzberg & more

Nach dem gestrigen Arbeitstag war heute bei perfektem Sommerwetter die bisher anstregendste Tour des heurigen Jahres angesagt. Start um 6h48' bei Sonnenschein, wenig Wind und anfangs noch angenehmen Temperaturen. Bis Mittag ging es dann auf über 40 Grad in der Sonne rauf.

Neun Berge - 92 km in 5h 38' - 2.041 Höhenmeter - 16,4 km/h - 130 Puls - 164 W - 191 W NP - 3.194 kcal und sechs Auszeichnungen auf Strava darunter die drittbeste Zeit am Bergsegment nach Klammhöhe und jeweils die zweitbeste Zeit auf den Bergsegmenten auf den Stollberg und nach Hochgschaid und die Strava-Climbing Challenge im Juni (8.000 Höhenmeter) mit acht Ausfahrten und 8.447 Höhenmetern erfolgreich beendet.

Fotos von der Tour

18.06.18

18.6.18 -Vöslau

Kurze Radtour nach Vöslau zum Wechseln der völlig abgefahrenen Bremsbeläge. Wolken, Sonne, 22 Grad und starker Nordostwind.

36 km in 1h 51' - 667 Höhenmeter - 19,4 km/h - 124 Puls - 144 W - 181 W NP - 1.277 kcal und mehr war heute nicht drinnen, da ich am Nachmittag auf die Hunde aufpassen muss.

Fotos von der Tour

17.06.18

17.6.18 - Gruberau (Rennrad)

Die Bremsbeläge meines MTB sind hinüber, daher heute gezwungermassen heute mit dem Rennrad unterwegs. Nach anfänglichen Gewöhnungsproblemen war es recht lustig und schnell. Bewölkter Himmel, schwül, 22 Grad und stürmischer Nordwind. Die ersten 10 km gegen den Wind waren hart. Von der Geschriebenen Buche nach Gruberau auf 2 km bergab Rollsplitt war auch nicht gerade lustig am Renner.

34 km in 1h 23' - 442 Höhenmeter - 24,1 km/h - 135 Puls - am Rennrad keinen Powermeter - 1.320 kcal und fünf Auszeichnungen auf Strava, darunter eine neue persönliche Bestzeit am Bergsegment von Klausen-Leopoldsdorf auf die Geschriebene Buche (Berg der Kategorie 4 - 3,8 km - 145 Höhenmeter - 4%).

Fotos von der Tour

16.06.18

16.6.18 - Trumau-Grossau

Wieder so ein komisches Wetter wie gestern: Stark bewölkt, grau in grau, null Sicht, stürmischer Nordwestwind und erfrischende 16 Grad. Ziel war es, fünf Stunden in GA1 gemütlich und ein paar Berge.

102 km in 4h 42 - 1.115 Höhenmeter - 21,6 km/ - 130 Puls - 140 W - 159 W NP - 3.806 kcal.

Fotos von der Tour

15.06.18

15.6.18 - Schwarzensee

Eine sehr intensive und anstrengende Arbeitswoche geht zu Ende. Das Wetter ist bescheiden, stark bewölkt, stürmischer Nordwestwind und nur 15 Grad, trotzdem fahre ich eine Bergtour.

55 km in 2h 56' - 1.143 Höhenmeter - 18,8 km/h - 133 Puls - 143 W - 182 W NP - 1.903 kcal und das Beste zum Schluss: Persönliche Bestzeit am Bergsegment von Neuhaus nach Schwarzensee (Berg der Kategorie 4 - 2,6 km - 146 Höhenmeter - 6%) .

Fotos von der Tour

12.06.18

12.6.18 - Parapluie-Strecke

Wieder sind 33 Grad angesagt, daher bin ich heute früh auf und schon um 5.37 Uhr abgefahren, um der ärgsten Bullenhitze zu entgehen. In der Früh 22 Grad, zu Mittag dann 27, Sonne und starker Nordwestwind.

63 km in 4h 26' - 1.575 Höhenmeter - 14,3 km/h - 2.901 kcal und keine Wattzahlen, da der Powermeter nicht funktioniert hat (hoffentlich ist nur die Batterie leer) und auch noch eine persönliche Bestzeit am Steilstück rauf nach Hochroterd.

Fotos von der Tour