02.12.22

2.12.22 - Groisbach

Die erste Ausfahrt der Saison im Schneesturm. Stark bewölkt, Schneefall, mittelstarker Nordostwind und 0,6 Grad.

10 km in 37' - 16,4 km/h - 165 Höhenmeter - 108 Puls - 133 W NP - 321 kcal.


Fotos von der Tour

01.12.22

1.12.22 - Sattelbach-Untermeierhof

Gesundheitlich geht es endlich bergauf. Heute hatte ich nur mehr ganz leichtes Rasseln in der Lunge, sonst war alles ok.. 

Das Wetter entspricht der Jahreszeit: stark bewölkt, mittelstarker Westwind und gefühlte minus 1,6 Grad. Ich wäre gerne weiter gefahren, doch eine Baustelle aufgrund von Breitbandkabelverlegung in Untermeierhof zwang mich zum Umdrehen.

12 km in 43' - 268 Höhenmeter - 16,9 km/h - 129 Puls - 189 W NP - 464 kcal.


Fotos von der Tour

30.11.22

30.11.22 - Groisbach

Kalt und schiach mit starker Bewölkung, mittelstarkem Nordwind und 1,1 Grad, aber es war trotzdem gut, wieder einmal raus zu kommen. Die Leistung war aufgrund der Kälte recht reduziert.

11 km in 43' - 225 Höhenmeter - 15 km/h - 106 Puls - 157 W NP - 368 kcal.

Fotos von der Tour

28.11.22

28.11.22 - Groisbach

Schlechtes Wetter war angesagt, doch dann schien in der Früh noch die Sonne. Bei gefühlten 0,2 Grad und relativ starkem Ostwind ging es kurz raus.

10 km 36' - 147 Höhenmeter - 16 km/h - 106 Puls - 141 W NP - 306 kcal.


Fotos von der Tour

27.11.22

27.11.22 - Untermeierhof

Null Grad und Nebel am ersten Adventsonntag. Der Nebel lichtete sich relativ schnell, also bin ich kurz am Rad raus, um die Zeitungen zu holen.

Das Wetter war toll mit Sonne, kaum Wind und leichten Plusgraden. Nach wenigen Kilometern löste wieder einmal die Gangschaltung vom Lenker und ich musste die Tour leider abbrechen.

6 km in 23' - 113 Höhenmeter - 16,2 km/h - 117 Puls - 175 W NP - 216 kcal.


Fotos von der Tour

25.11.22

25.11.22 - Groisbach

Ich war jetzt seit insgesamt elf Tagen nicht mehr am Rad. Trotz des ärztlichen Radverbotes bin ich heute kurz raus.

Heute soll der einzige Tag in den nächsten Wochen sein, an dem die Sonne scheint. Mir geht es gesundheitlich auch am Ende der ACHTEN Woche noch nicht berauschend - danke Reisekamerad für die Ansteckung mit Corona!

Zwar kein Fieber mehr, dafür aber noch starken Husten und eine rasselnde Lunge. Das Wetter war perfekt mit Sonne pur, kaum Wind und 5,6 Grad, die Garmin anzeigt - eine Stunde später sagte das Thermometer im Haus dann 3,5 Grad. Bei der Abfahrt zeigte dieses Thermometer minus zwei Grad, die eher realistisch waren.

10 km in 37' - 166 Höhenmeter - 16,1 km/h - 132 Puls - 160 W NP - 391 kcal.


Fotos von der Tour

19.11.22

19.11.22 - Ärztliches Trainingsverbot

Die letzten fünf Tage lag ich wieder fast dauernd mit Fieber im Bett - und das inzwischen am Ende der SIEBENTEN Woche mit Corona - ein herzliches Vergelt's Gott an den Reisekameraden, der mich im September angesteckt hat!!!!

Der Termin beim Kardiologen, den ich im Oktober coronapostiv absagen musste fand inzwischen statt. 

Die Verdachtsdiagnose lautete erwartungsgemäß auf eine Long-Covid verursachte Myokarditis (siehe auch: https://www.herzstiftung.de/ihre-herzgesundheit/coronavirus/post-covid-herzschaden-therapie ).

Gestern hatte ich dann eine Echocardiographie und die Verdachtsdiagnose konnte - Gott sei Dank - nicht bestätigt werden.

Da ich aber inzwischen schon seit sieben Wochen krank bin, hat mir die Kardiologin ein Trainingsverbot erteilt. 

Ich darf zwar am Ergometer trainieren, aber dabei nicht ins Schwitzen komme - heute z.B. 20 Minuten mit einem Puls von 82 bpm.

Krafttraining mit Freihanteln ist auch erlaubt, aber am Mountainbike im Freien fahren ist streng verboten bis alle Symptome verschwunden sind.

Anfang Jänner nachdem ich hoffentlich wieder halbwegs gesund sein werde habe ich dann noch ein Belastungs-EKG (Ergometrie) und einen weiteren Herzultraschall.