18.11.17

18.11.17 - Blumau

Heute war schon die neunte Radtour im November. Nach längerer Zeit wieder Plusgrade mit Sonne und Wolken, dazu stürmischer Nordwestwind und durchschnittlich sechs Grad.

69 km in 3h 10' - 889 Höhenmeter - 21,9 km/h - 124 Puls - 1.646 kcal.

Fotos von der Tour

15.11.17

15.11.17 - Gainfarn

Heute war die erste Radtour mit Minusgraden, dazu strahlender Sonnenschein und mittelstarker Nordwind. Im Helenental teilweise schon Eisfahrbahn. 52 km in 2h 25 - 746 Höhenmeter - 21,4 km/h - 128 Puls - 1.904 kcal.

Fotos von der Tour

14.11.17

14.11.17 - Füllenberg

Heute war die erste Ausfahrt in voller Wintermontur mit Überschuhen und den dicken Castelli-Winterhandschuhen bei gefühlten 0,6 Grad (siehe Foto). Sonne, Wolken, dazu stürmischer und eiskalter Nordwestwind.

24 km in 1h 14' - 438 Höhenmeter - 19,6 km/h - 131 Puls - 1.003 kcal,

Fotos von der Tour

10.11.17

10.11.17 - Trumau

Am 10. schon die sechste Radtour im November - das Wetter war bisher echt toll. Heute wieder Sonne Wolken, starker Südwestwind und durchschnittlich 7,8 Grad. 70 km in 3h 13' - 747 Höhenmeter - 21,7 km/h - 126 Puls - 2.596 kcal.

Fotos von der Tour

09.11.17

9.11.17 - Füllenberg

Wieder einmal ein Tag ohne Regen und damit schon die fünfte Radtour im November. Nebel und Wolken, kalt bei 7,8 Grad (laut Strava nur 4 Grad, was mir realistischer erscheint) und mittelstarkem Südwind. 33 km in 1h 37' - 541 Höhenmeter - 20 km/h - 126 Puls - 1.136 kcal.

Fotos von der Tour

07.11.17

7.11.17 - Dornbach

Viele Projekte und Seminarvorbereitungen lassen mir eigentlich keine Zeit zum Radfahren. Als aber dann kurz vor Mittag der Nebel verschwand und die Sonne herauskam nutzte ich die Mittagspause für eine kurze Ausfahrt. Sonne und Wolken dazu mittelstarker Ostwind bei durchschnittlich acht Grad. 26 km in 1h 13' - 431 Höhenmeter - 21 km/h - 134 Puls - 918 kcal.

Fotos von der Tour

04.11.17

4.11.17 - Himberg

Heute war noch einmal ein recht schöner Tag, bevor es dann ab Montag bis ins Tal schneien soll. Eine Mischung aus Sonne und Wolken, durchschnittlich 8 Grad und stürmischer Südostwind. Nachdem ich mich fast 30 Kilometer gegen den Wind gestemmt habe, entschied ich mich in Kottingbrunn, den November Granfondo zu versuchen - das Vorhaben gelang sehr gut.

102 km in 4h 19' - 891 Höhenmeter - 23,6 km/h - durch den vielen Gegenwind eine sehr hohe Herzfrequenz von 138 -  163 W - 175 W NP - 2.821 kcal und sechs Auszeichnungen auf Strava und den November Granfondo fertig gestellt.

Fotos von der Tour

03.11.17

3.11.17 - Dornbach

Recht brauchbares Wetter für November: 12 Grad, Sonne, Wolken und stürmischer Nordwestwind. 22 km in 1h 8' - 396 Höhenmeter - 19 km/h - 127 Puls - 668 kcal.

Fotos von der Tour

01.11.17

1.11.17 - Gainfarn

Nach fast einer Woche Kellertraining mit Weltuntergangswetter war heute der erste Tag seit langem ohne Orkan. Stark bewölkt und kalt mit durchschnittlich 8,9 Grad dazu die letzte halbe Stunde Regen und stürmischer Wind - recht untwirtliche Bedingungen.

52 km in 2h 25' - 616 Höhenmeter - 21,4 km/h - 131 Puls - 1.946 kcal und ein Bug auf Strava: Die 8.000 Höhenmeter November-Climbing-Challenge wird als gefinished angezeigt, dabei fehlen noch 7.400 Höhenmeter.

Fotos von der Tour

26.10.17

26.10.17 - Neufeldersee

Nationalfeiertag und recht feines Wetter - da muss man doch einen Hunderter fahren ;). Bei der Abfahrt um 8 Uhr hatte es vier Grad und ging dann bis 18 Grad am Nachmittag rauf, durchschnittlich waren es elf Grad bei mittelstarkem Südwestwind.

105 km 4h 31' - 893 Höhenmeter - 23,2 km/h - 124 Puls - 129 W - 145 W NP - 3.950 kcal. Die Pause nach 84 km im Biergarten, danach ging es kurz-kurz weiter.

Fotos von der Tour

25.10.17

25.10.17 - Schwarzensee

Endlich hat der Regen aufgehört. Wolken, zum Schluss der Tour dann noch etwas Sonne, Durchschnittstemperatur zehn Grad, dazu starker Südwestwind. 61 km in 2h 46' - 768 Höhenmeter - 22,3 km/h - 126 Puls - 136 W - 155 W NP - 2.233 kcal.

Fotos von der Tour

24.10.17

23.10.17 - Col de Galibier

Wieder ganz schlechtes und kaltes Wetter mit Regen und knapp über null Grad, daher heute nur am Daum Ergobike auf den Col de Galibier.

19 km bergauf in 1h 10' - 1.239 Höhenmeter - 16,3 km/h - 143 Puls - 223 W - 1.048 kcal und damit auch die Strava Climbing Challenge für Oktober beendet.


21.10.17

21.10.17 - Zobelhof

Kein Nebel war vorhergesagt, kein Regen war vorhergesagt und bei der Abfahrt um acht Uhr schien auch noch die Sonne - aber nur für 10 Minuten, danach ab Schwechatbach schon dichter Nebel, Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und dann fing es auch noch stark zu regnen an - absolut unwirtliche Bedingungen. Note to self: bei durchschnittlich 7,8 Grad über drei Stunden fährt man besser nicht mir kurzen Handschuhen.

 69 km in 3h 2' - 757 Höhenmeter - 22,6 km/h - 126 Puls - 130 W - 160 W NP - 2.513 kcal und im strömenden Regen noch die zweitbeste Zeit am Bergsegment vom Haidlhof nach Steinfeld (6,8 km - 196 Höhenmeter).

Fotos von der Tour

19.10.17

19.10.17 - Anninger & more

Nebel und kalt im Tal, Sonne und warm am Berg - ein feiner Tag für eine lange MTB-Tour im herbstlichen Wienerwald.

Fünf Berge - 63 km in vier Stunden - 1.535 Höhenmeter - 15,8 km/h - 131 Puls - 125 W - 169 W NP - 1.989 kcal und sieben Auszeichnungen auf Strava, darunter die drittbeste Zeit von Gaaden auf den Anninger (Berg der Kategorie 3- 4,8 km - 330 Höhenmeter - 6%) und die zweitbeste Zeit durchs Gutental auf den Zobelhof (Berg der Kategorie 3 - 3,1 km - 252 Höhenmeter - 8%) - und alles ohne Pause und ohne Bier ;).

Fotos von der Tour

18.10.17

18.10.17 - Hafnerberg

Nach einigen harten Arbeitstagen endlich wieder einmal am Rad und dann gleich über 1.000 Höhenmeter. In der Früh noch kalt bei sieben Grad, aber sonnig. Im Tal dann für eine Stunde dichter Nebel, feucht und sehr frisch und richtig spooky. Ab Berndorf wieder Sonne pur und nur wenig Wind, beim Bier in der Sonne in Nöstach dann schon 32 Grad - durchschnittlich waren das dann 11 Grad.

62 km in 2h 50' - 1.044 Höhenmeter - 21,9 km/h - 126 Puls - 133 W - 153 W NP - 1.514 kcal und zwei persönliche Bestzeiten auf den Bergsegmenten auf den Hafnerberg und rauf nach Nöstach.

Fotos von der Tour

15.10.17

15.10.17 - Pfarrkogel

Perfektes Herbstwetter mit Sonne pur, kaum Wind und durchschnittlich 14 Grad. 45 km in 2h 7' - 797 Höhenmeter - 21,3 km/h - 123 Puls - 125 W - 150 W NP - 1.607 kcal und drittbeste Zeit am Bergsegment von Rohrbach nach Steinfeld.

Fotos von der Tour

14.10.17

14.10.17 - Wien

Heute fuhr ich den wahrscheinlich letzten Hunderter im heurigen Jahr. In der Früh im Helenental froren mir bei knapp über Null Grad fast die Finger an den Bremshebeln fest, am Ende der Tour am Nachmittag hatte es dann schon 20 Grad.

102 km in 4h 20' - 913 Höhenmeter - 23,6 km/h - 131 Puls - 149 W - 163 W NP - 2.591 kcal und 14! (vierzehn) Auszeichnungen auf Strava, allerdings fast nur flache Sprintsegmente. Die Oktober-Gran Fondo-Challenge souverän nach Hause gefahren und auch die Le Col 5 Hour Challenge fertiggestellt.

Fotos von der Tour

12.10.17

12.10.17 - Dornbach

Kurze Vormittagsrunde am MTB bei Wolken, wenig Sonne, starkem Westwind und 17 Grad.

22 km 1h 8' - 399 Höhenmeter - 19,1 km/h - 120 Puls - 126 W - 146 W NP - 714 kcal und zweitbeste Zeit am Bergsegment von Heiligenkreuz nach Dornbach.

Fotos von der Tour

09.10.17

9.10.17 - Trumau

Der erste halbwegs schöne Tag im Oktober. In der Früh im Helenental noch frische 5 Grad, am Ende der Tour dann 15 Grad ergeben im Durchschnitt 12 Grad bei Sonne und mittelstarkem Wind aus ständig wechselnden Richtungen.

69 km in 3h - 16' - 789 Höhenmeter - 21,2 km/h - 127 Puls - 135 W - 154 W NP - 1.766 kcal.

Fotos von der Tour

05.10.17

5.10.17 - Schwarzensee

Nach vier arbeitsreichen Tagen heute endlich wieder einmal am Rad bei recht gutem Herbstwetter mit Wolken, wenig Sonne und wenig Wind bei 18 Grad.

42 km in 1h 57' - 698 Höhenmeter - 21,7 km/h - 124 Puls - 132 W - NP 153 W - 1.492 kcal.



Fotos von der Tour 

30.09.17

30.9.17 - Harzberg

Ein perfekter Herbsttag mit tollem Wetter für eine MTB-Tour mit über 1.000 Höhenmetern. In der Früh 3 Grad, um 9h 30' dann immerhin schon sieben Grad, durchschnittlich waren es dann zehn Grad dazu strahlend blauer Himmel und stürmischer Westwind.

53 km in 2h 53' - 1.209 Höhenmeter - 18,4 km/h - 132 Puls - 154 W - 175 W NP - 1.698 kcal und sechs Auszeichnungen auf Strava, darunter persönliche Bestzeiten von Vöslau auf den Harzberg (Kategorie 3 - 2,3 km - 203 Höhenmeter - 9% Steigung) und von Rohrbach nach Steinfeld.

Fotos von der Tour

28.09.17

28.9.17 - Hirschentanz

Super Herbstwetter mit 17 Grad!!! - Sonne pur und stürmischem Westwind. Wieder einmal Zeit für eine MTB-Tour mit über 1.000 Höhenmetern.

48 km in 2h 52' - 1.136 Höhenmeter - 16,9 km/h - 127 Puls - 144 W - 163 W NP - 1.453 kcal und zehn Auszeichnungen auf Strava, darunter persönliche Bestzeiten auf den Bergsegmenten von Heiligenkreuz nach Dornbach ( Kategorie 4 - 3,4 km - 113 Höhenmeter), auf die Sulzer Höhe, am Füllenberg und von Kaltenleutgeben rauf nach Siebeneichen.

Fotos von der Tour

27.09.17

27.9.17 - Haidlhof

Endlich wieder einmal feines Wetter mit Sonne bei 15 Grad und starkem Ostwind. 42 km in 1h 54' - 22,2 km/h - 707 Höhenmeter - 124 Puls - 131 W - 157 W NP -1.535 kcal.

Fotos von der Tour

25.09.17

25.9.17 - Schwarzensee

Gutes Herbstwetter zu Wochenbeginn - 15 Grad, Sonne und Wolken sowie starker Ostwind. 37 km in 1h 57' - 736 Höhenmeter - 20,5 km/h - 121 Puls - 125 W - 1.270 kcal und die drittbeste Zeit am Bergsegment nach Schwarzensee.

24.09.17

24.9.17 - Einöde

Gemütliche Sonntagsrunde bei recht brauchbarem Wetter (Sonne, Wolken, 14 Grad, starker Nordwestwind). 45 km in 2h 10' - 713 Höhenmeter - 20,8 km/h - 131 Puls - 1.289 kcal - 148 W - 162 W NP.

Fotos von der Tour

23.09.17

23.9.17 - Trumau

Heute war Schönwetter bis Mittag vorhergesagt, danach soll die nächste Regenfront kommen. Ich bin früh aufgestanden und das erste Mal in der vollen Winterpanier (außer Überschuhe) bei drei Grad (plus) und dichtem Nebel losgefahren. Schon nach 15 km in Baden hatte es dann Sonne, Fönsturm und 15 Grad und sogar ein Bier im Freien in Sooss ist sich noch ausgegangen und die Strava Climbing Challenge (8.000 Höhenmeter) für September habe ich auch noch beendet.

71 km in 3h 24' - 823 Höhnemeter - 20,8 km/h - 123 Puls - 1.733 kcal - 122 W - 139 W NP.

Fotos von der Tour

18.09.17

18.9.17 - Blumau

Heute Abend kommt ein riesiges Adriatief mit Dauerregen und Schneefall bis unter 1.000 Meter das uns bis zum Wochenende begleiten wird. Daher noch eine schnelle 60 km-MTB-Tour bevor es ernst wird. Frische 12 Grad, Sonne, Wolken und stürmischer Wind. 52 km in 2h 52' - 795 Höhenmeter - 21,7km/h - 116 Puls - 115 W - 133 W NP - 2.201 kcal und eine kleine Kletter-Challenge habe ich auch noch beendet.

Fotos von der Tour

14.09.17

14.9.17 - Dornbach

Arbeitsbedingt heute kaum Zeit für eine Radtour. Da es aber ein so schöner Herbsttag (Sonne, wenig Wind, 19 Grad) ist, bin ich in der Mittagspause schnelle eine Stunde ins Gelände gefahren. 22 km in 1h 8' - 400 Höhenmeter - 19,0 km/h - 121 Puls - 119 W - 141 W NP - 711 kcal.

Fotos von der Tour

13.09.17

13.9.17 - Schranawand

Das Wetter wird langsam extrem. In der Früh 6 Grad, dann zu Mittag in der Sonne 38 Grad - Durchschnittstemperatur während der Ausfahrt 13 Grad mit Sonne, Wolken und stürmischem Südwind. Ich bin schon kurz nach 7 Uhr losgefahren und wollte den September Granfondo (100 km am MTB in einer Tour) heute fertigstellen.

104 km in 4h 40' - 902 Höhenmeter - 22,4 km/h - 123 Puls - 128 W - 144 W NP - 2.394 kcal und die Challenge damit souverän gefinished.

Fotos von der Tour

08.09.17

8.9.17 - Zobelhof

Zwei Tage mit Arbeit und Meetings, aber ohne radeln. Ich habe mich verkühlt, leichtes Fieber und Schüttelfrost und bevor es eine echte Grippe wird, war ich noch schnell radfahren. Grund dafür sind die fehlenden 600 Höhenmeter auf die Passkönig-Challenge, die noch bis 15.9.2017 läuft.

43 km in 2h 9' - 742 Höhenmeter - 20,1 km/h - 114 Puls - 111 W - 138 W NP - 956 kcal, zweitschnellste Zeit von Merkenstein auf den Zobelhof und die Passkönig-Challenge (100.000 Höhenmeter in sechs Monaten) als weltweit 1.499. gefinished.

Fotos von der Tour

05.09.17

5.9.17 - Vöslauerhütte extended

Die letzte Herausforderung im heurigen Jahr, die mir noch fehlt ist die Passkönig-Challenge. Man muss dabei innerhalb von sechs Monaten zwischen dem 15. März und dem 15. September 100.000 Höhenmeter am Rad bezwingen. Das Wetter passte gut - Sonnenschein, stürmischer Westwind und kühle 18 Grad waren ideal für eine Bergfahrt mit vielen Höhenmetern.

46 km in 2h 48' - 1.178 Höhenmeter - 16,6 km/h - 122 Puls - 1.366 kcal und als Krönung der KOM (king of the mountain) am Bergsegment auf die Vöslauerhütte. Nach dieser Fahrt stehe ich in der Challenge bei 99.444 Höhenmeter und habe noch zehn Tage Zeit für den Rest.

Fotos von der Tour

04.09.17

4.9.17 - Wöglerin

Wieder einmal nur Zeit für eine kurze Radtour am Vormittag bei Sonne, aber eiskaltem, stürmischem Westwind und 16 Grad. 28 km in 1h 35' - 587 Höhenmeter - 17,8 km/h - 112 Puls - 869 kcal und die drittbeste Zeit am Bergsegment auf die Wöglerin.

Fotos von der Tour

03.09.17

3.9.17 - Alpe d'Huez

Schlechtwetterprogramm an einem verregneten Sonntag: Die Königsetappe der Tour de France nach Alpe d'Huez am Daum Ergobike mit Rennrad-Setting das erste Mal unter einer Stunde geschafft. 14 km in 59:50' - 1.140 Höhenmeter - 14 km/h - 151 Puls - 232 W - 929 kcal.


02.09.17

2.9.17 - Reisetberg

Extrem unwirtliche Bedingungen: Dicht bewölkt, stürmischer Nordwind, kalt bei 15 Grad - daher heute leider nur eine kurze Bergfahrt. 28 km in 1h 36' - 600 Höhenmeter - 17,4 km/h - 119 Puls - 125 W - 149 W NP - 841 kcal und drei Auszeichnungen auf Strava, darunter die drittbeste Zeit von Mayerling rauf zum Hanner.

Fotos von der Tour