07.03.14

Trainingsplanung mit SportTracks - Grundlagen

SportTracks hat gerade in der mobilen Version zwei tolle neue Parameter eingeführt: Performance (Leistung) und Training Load (Trainingsbelastung). Training Load oder die Intensität des Trainings ist ein komplexes Set von mathematischen Formeln, die eine Vorhersage des künftigen Fitness-Zustandes basierend auf den vergangenen Trainingseinheiten erlaubt.


1. Kraftaufwand (Effort):
  • Misst den Effekt einer Trainingseinheit auf den Körper nach der Formel Effort = Insensity x Duration (Kraftaufwand = Intensität x Dauer).
  • Je intensiver eine Trainingseinheit ist, desto höher ist der Effort Score.
  • Der maximale Effort ist zwei Punkte pro Minute oder 120 Punkte pro Stunde. Bei Verwendung eines Pulsmessers werden die aufgezeichneten Werte verwendet, bei Verwendung eines GPS-Gerätes werden zusätzlich diese Daten mit einbezogen.
Die Grafik zeigt einen Kraftaufwand von 288 Punkten für eine 122 km-MTB-Tour mit einer Dauer von 5h 22'.


2. Leistung (Performance): 
  • Basierend auf den Effort-Daten der Vergangenheit erfolgt die Berechnung der Leistung in der Zukunft. Das Berechnungsmodell basiert auf den Arbeiten von Eric Banister.
  • Die Annahmen des Modells besagen, dass jede Trainingseinheit positive und negative Auswirkungen auf den Körper hat. Die positive Auswirkung nennt sich Fitness, die negative Müdigkeit (Fatigue). 
  • Die Formel Performance = Fitness - Fatigue gibt Aufschluss über die zukünftige Leistungsfähigkeit.
Die linke Grafik zeigt die unterschiedlichen Verläufe von Fitness und Fatigue über die Zeit, die rechte Grafik zeigt die Performance über die Zeit.

Mit der Trainingsplanung von SportTracks ist es nun möglich, die Performance-Kurve einige Wochen in die Zukunft zu extrapolieren. So ist es möglich, sein Training genau abgestimmt auf zukünftige Wettbewerbe oder Rennen exakt zu planen. Man kann sich einen detaillierten Trainingsplan erstellen und die Intensität der einzelnen Workouts im Detail vorgeben:


Quelle: SportTracks