22.09.13

22.9.13 - Donauinsel

Nach einem Monat Schlechtwetter mit Regen und Orkan hat es heute endlich wieder einmal gepasst und die Zeit war reif für eine lange MTB-Tour. Bei 9 Grad ging es um 8 Uhr am Eurovelo 9 los; bis Schwechat und dann die Donauinsel bis zum Nordende bei Klosterneuburg. Insgesamt 50 km gegen den stürmischen Nordwestwind mit sehr hoher Herzfrequenz aber 21 km/h Schnitt. Der Rückweg mit dem Rückenwind war deutlich leichter. Die Donauinsel entlang bis Schwechat und dann am Carnuntum-Radweg wieder nach Hause. Insgesamt 110 km, 137! Puls, 300 Höhenmeter und einen Schnitt von  23,5 km/h in 4h und 41 Minuten. Zwei persönliche Bestzeiten und zwei weitere Achievements irgendwo auf der Donauinsel.


Google