02.01.15

Datenaufzeichnung und Auswertung mit Daum Ergobike

Ich habe gestern folgende Anfrage erhalten:

"Grüß Gott Dieter. Bin heute auf Deinen Blog gestoßen und habe offensichtlich ein Begriffsproblem, welches Du mir sicherlich erklären kannst. Erst einmal finde ich Deinen Blog sehr informativ und gut beschrieben. Aktuell versuche ich durch einen Wechsel meiner HF Messung auf Garmin alles entsprechend umzustellen. Du beschreibst das Du auf Deinem Daum über Connect die Las Vegas Route gefahren bist. Wie hast du die Daten zusammengeführt und in Connect bekommen. Ergobike und Trainingstagebuch habe ich bereits praktiziert, jedoch habe ich jetzt mit Connect so mein Problemchen. Vielleicht könntest Du mir das kurz erklären, oder besser Du postet es auf Deinem Blog, um es der Nachwelt zu hinterlassen. Danke im Voraus und einen guten Rutsch, wie man hier sagt. RIDE ON und Kette rechts."

... und erkläre sehr gerne mein Setting und meine Vorgangsweise.

Ich verwende ein Daum Ergobike 8008 TRS pro. Das Ergobike wird über Bluetooth Adapter mit meinem Notebook verbunden. Auf dem Notebook habe ich die Software Ergoplanet (www.ergoplanet.de) installiert.

ErgoPlanet ermöglicht unter anderem in der Sektion "Roadmap" virtuelles Ergometertraining mit Real Life Video (RLV) und Google Earth auf den Trainingsgeräten der Firma Daum Electronic (Classic und Premium Line) und hat folgende Merkmale:
  • Sehr realistisches Fahrgefühl 
  • Einblendbares Höhenprofil mit Positionsanzeige 
  • On-Screen Video-Cockpit mit Leistung, Herzfrequenz, Trittfrequenz, aktuelle Steigung, aktuelle Höhe, zurückgelegte Höhenmeter, Durchschnitts- bzw. Maximalwerte uvm... 
  • Aufzeichnung der Trainingsdaten für eine spätere Analyse bei Trainingstagebuch.org 
  • Rennen gegen eine vorhandene Trainingsaufzeichnung oder gegen einen Computergegner
Es gibt bei Trainingstagebuch.org jede Menge für ErgoPlanet optimierte GPS-Tracks. Hier ist der Link dazu: http://trainingstagebuch.org/ergoplanet/info, man kann aber natürlich auch eigene GPS-Daten verwenden.

In Ergoplanet geht man auf den Navigationspunkt "Roadmap", "Training starten", wählt eine GPX-Datei aus, die man sich vorher auf den Rechner geladen hat, nimm diverse Einstellungen vor (siehe Screenshot)



Dann trainiert man. Alle Trainingsdaten werden natürlich am Rechner gespeichert und können ganz einfach exportiert werden. Man geht in Ergoplanet auf den Punkt "Ergebnisse", dann auf "Ergebnisdateien verwalten" und sieht dann alle seine Trainingsdateien.

Man clickt auf die gewünschte Datei, sieht dann die Details der Trainingseinheit und kann rechts unten auf "Exportieren" drücken, um die Datei im .tcx-Format auf seinen Rechner zu speichern (siehe Screenhot).


Die nun am lokalen Rechner gespeicherte TCX-Datei kann man wie gewohnt in Garmin Connect, Strava, SportTracks etc. hinaufladen.