23.04.14

23.4.14 - Carnuntum-Neusiedlersee

Die Wettervorhersage war schlecht, ich habe trotzdem den Versuch unternommen, die Strava-Challenge Gran Fondo 4 heute zu fahren. Es ging schon vor 7 Uhr bei Sonnenschein los. Zuerst am Fischaradweg bis Fischamend; schon nach einer Stunde kam starker Wind auf (natürlich Gegenwind) und ab Maria Ellend am Donauradweg dichter Nebel mit Sichtweiten um die 20 Meter dazu. Es ging am Römerweg-Carnuntum bis Bruck/Leitha und am Entdeckerweg nach Neusiedl/See. Der dichte Nebel hielt sich bis Jois, dann gab es wieder Sonnenschein und starken Wind. Weiter ging es nach Süden am Neusiedlersee-Radweg bis Eisenstadt und am Leitharadweg wieder retour. Es war die längste Tour im heurigen Jahr mit 133 km in 6h 16' - 21,2 km/h - 584 Höhenmeter - 146 Puls (Gegenwind!) - Gegenwind auf fast 60 km - 5.289 kcal.

Fotos von der Tour