03.10.13

3.10.13 - Sollenau

Start vor 8 Uhr bei minus zwei Grad. Der stürmische Wind machte das Ganze noch um gefühlte zehn Grad kälter. Trotz voller Wintermontur mit Überschuhen und Thermohandschuhen war es ziemlich kalt. 45 km in knapp über 2 Stunden bei 124 Puls. Nach dem "Jahrhundertsommer" (nur von Journalisten herbeigeschrieben, weil es an einem Tag im August für 5 Minuten über 40 Grad hatte) mit der Jahrtausendsintflut und Dauerregen im Juni und Heizbeginn Mitte August droht jetzt ein "Jahrhundertherbst" mit fetten Minusgraden schon in der ersten Oktoberwoche.