09.07.13

9.7.13 - Donauauen

Eine feine MTB-Tour bei sommerlichen 27 Grad und mittelstarkem Nordwind. Zuerst ging es 40 gegen den Wind auf Feldwegen bis Himberg, dann am Eurovelo 9 bis Wien auf die Donauinsel. Dort wurde eine 10 km Schleife gefahren und zwei Badepausen eingelegt. Dann ging es die Donauauen entlang bis Fischamend. Überall gibt es noch die Spuren des Jahrhunderthochwassers von Anfang Juni. Auf dem tiefen Treibsand ist es technisch sehr anspruchsvoll zu fahren (fühlt sich an wie eine Mischung aus Pulverschnee und Glatteis). Nach einer Pause in Fischamend geht es über den Fischaradweg wieder nach Hause. Insgesamt 93 km mit 211 Höhenmetern in 4,5 Stunden.