09.04.17

9.4.17 - Wien

Nach dem Katastrophenwetter der letzten Woche war heute Sonne pur und bis zu 23 Grad angesagt. In der Früh hatte es dann satte 3 Grad und dichten Nebel. Ich bin trotzdem auf eine große Runde aufgebrochen und schon bald kam tatsächlich die Sonne durch den Nebel und es wurde deutlich wärmer, dazu mittelstarker Wind aus wechselnden Richtungen. Ich fasste daher den Plan gleich die 100 km der Strava-Challenge Granfondo 4 zu fahren, was auch problemlos klappte. 101 km in 4h 23' - 899 Höhenmeter - ein beachtlicher Schnitt von 23,1 km/h am MTB - 142 Puls - Durchschnittstemperatur 12 Grad - 3.917 kcal.

Fotos von der Tour