31.07.16

Trainings im Juli 2016

Das Wetter im Juli war ziemlich durchwachsen. In der ersten Monatshälfte fast jeden Tag Kälte, Regen, Gewitter und Orkanstürme mit über 100 km/h, in der zweiten Hälfte wurde es dann deutlich besser. Das Wetter war der Hauptgrund für einen mittelprächtigen Radmonat:

Das Negative zuerst:
  • nur 14 Ausfahrten
  • nur 857 km
  • nur 49 Stunden am Rad

Das Positive: