02.04.18

2.4.18 - Wien

Das Wetter war in der Früh deutlich besser als prognostiziert, daher bin ich schon bei Sonne und leichten Plusgraden um 8h 24' Richtung Norden losgefahren. Da der Wind nicht mehr die angesagte Orkanstärke erreichte, beschloss ich in Guntramsdorf den April GranFondo (100 km in einer Tour) zu versuchen. Es war zwar sehr zäh, weil der Wind doch noch um die 70 km/h hatte, aber machbar.

101 km in 4h 36' - 861 Höhenmeter - 21,9 km/h - 133 Puls - 158 W - 178 W NP - 3.977 km/h bei einer Durchschnittstemperatur von 7,8 Grad und das Schönste war das erste Bier im Freien in 2018 bei der Cholerakapelle nach 92 km mit 32,7 Grad in der Sonne - April Grandfondo damit souverän gefinished.

Fotos von der Tour